Kathryn Prescott (30) schwebt nicht länger in Lebensgefahr. Der Schauspielerin widerfuhr etwas Schreckliches: Sie wurde beim Überqueren einer Straße in New York City von einem Zementlaster erfasst. Sie wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass so sogar offenbar nur knapp einer Lähmung entkam. Noch immer befindet sich Kathryn im Krankenhaus, doch jetzt gab ihre Mutter endlich Entwarnung: Ihre Tochter befindet sich außer Lebensgefahr.

Gegenüber Daily Mail teilte Kathryns Mutter Theresa in London mit, dass sich der gesundheitliche Zustand ihres Kindes verbessert habe. "Es ist absolut furchtbar, aber zum Glück ist ihre Lage nicht mehr lebensbedrohlich", gab Theresa zu verstehen. Währenddessen soll ihre Zwillingsschwester Megan versuchen, Kathryn am Krankenbett besuchen zu können – doch aufgrund der aktuellen Einreisebestimmungen gestaltete sich ihre Einreise von London in die USA als schwierig.

Kathryn hat sich bei dem Unfall beide Beine, die linke Hand und einen Fuß gebrochen und hat zwei Brüche im Becken, berichtete Megan auf Instagram. "Sie hat unglaubliches Glück, am Leben zu sein. Sie entging nur knapp einer Lähmung", gab sie weiterhin preis.

Kathryn Prescott in Hollywood, Kalifornien
Getty Images
Kathryn Prescott in Hollywood, Kalifornien
Kathryn Prescott und ihre Zwillingsschwester Megan im Jahr 2010
Getty Images
Kathryn Prescott und ihre Zwillingsschwester Megan im Jahr 2010
Kathryn Prescott beim Sundance Film Festival im Jahr 2017
Getty Images
Kathryn Prescott beim Sundance Film Festival im Jahr 2017
Möchtet ihr Kathryns Genesungsverlauf verfolgen?120 Stimmen
90
Ja, das würde mich sehr interessieren.
30
Ich wünsche ihr gute Besserung, aber thematisch ist das nichts für mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de