Warum lag Maxime Herbord (27) mit ihrer Kuss-Offensive instinktiv richtig? Kurz vor dem Finale waren ihre Finalisten Max Adrio (32) und Raphael Fasching (23) noch ungeküsst. Doch dann machte die Rosenlady Nägel mit Köpfen und knutschte die beiden Boys leidenschaftlich. Zwar gab es auch einige kritische Stimmen zu dem dafür gewählten Zeitpunkt – doch wenn es nach einer geht, die es wissen muss, hat Maxime alles richtig gemacht. Sexologin Jana Förster erklärte im Promiflash-Interview, warum Küssen so entscheidend ist.

Durch das Küssen gebe der Körper auf Fragen wie, "Haben wir eine Connection?" oder "Können wir uns riechen?" Antworten – führte die Sexpertin im Gespräch mit Promiflash aus. Der Grund dafür seien die Urinstinkte des Menschen. An der Nase befinden sich demnach bestimmte Drüsen, die den eigenen Duft absondern – auch der Geruch des Gegenübers werde durch das Küssen besonders intensiv wahrgenommen.

Durch das Riechen entscheide der Körper, ob der Partner für eine Familiengründung infrage kommt. "Unser Urinstinkt checkt ab, ob unsere Immunsysteme gut zueinanderpassen und da potenziell gesunde Kinder bei rauskommen würden", klärte Jana weiter auf. Diese "Urinstinkt-Komponente" werde während des Küssens unterbewusst aktiviert und liefere so wichtige Hinweise für die Partnerwahl.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" auf TVNow.

Sexpertin Jana Förster
Zapsa Artwork
Sexpertin Jana Förster
Maxime Herbord und Max Adrio bei "Die Bachelorette" 2021
TVNOW
Maxime Herbord und Max Adrio bei "Die Bachelorette" 2021
Maxime Herbord und Dominik Bobinger bei "Die Bachelorette"
TVNow
Maxime Herbord und Dominik Bobinger bei "Die Bachelorette"
Wusstet ihr, dass Küssen so wichtige Informationen liefert?203 Stimmen
135
Ja, natürlich.
68
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de