Besorgniserregende Nachrichten von Wendy Williams (57)! Noch vor wenigen Wochen hatte die US-amerikanische Moderatorin einen neuen Mann an ihrer Seite vorgestellt: Nachdem ihre eigene Kuppelshow "Date Wendy" von wenig Erfolg gekrönt war, zeigte sich die TV-Bekanntheit kuschelnd mit ihrem neuen Freund im Netz. Nun machen jedoch weitaus weniger erfreuliche Neuigkeiten die Runde: Wendy ließ sich zum Wohle ihrer mentalen Gesundheit in eine Klinik einliefern!

Wie TMZ berichtet, wurde die 57-Jährige am Dienstag in ein Krankenhaus in New York gebracht. Quellen zufolge sei die Moderatorin diesen Schritt freiwillig gegangen, um sich eine psychiatrische Einschätzung einzuholen. Für ihr Umfeld sei das kein großer Schock gewesen, nachdem bereits bekannt war, dass Wendy mit ihrer Psyche zu kämpfen hat. Wann die Fernsehgröße wieder entlassen wird, steht noch nicht fest. Insider versicherten jedoch, dass sich ihre mentale Gesundheit jeden Tag mehr erholt. Zusätzlich erkrankte das TV-Gesicht auch noch an Covid – zeigt derzeit jedoch keine Symptome.

Öffentlich hatte Wendy bereits mehrmals über traumatische Erlebnisse und Schicksalsschläge gesprochen. Anfang des Jahres hatte die Schauspielerin behauptet, in der Vergangenheit von zwei Männern sexuell missbraucht worden zu sein. Zudem hatte ihr die ereignisreiche Trennung von ihrem Mann, der sie jahrelang betrogen hatte, schwer zu schaffen gemacht.

Wendy Williams und ihr neuer Freund
Instagram / wendyshow
Wendy Williams und ihr neuer Freund
Wendy Williams, Moderatorin
Getty Images
Wendy Williams, Moderatorin
Wendy Williams im Oktober 2019
Getty Images
Wendy Williams im Oktober 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de