Die aktuelle Staffel der beliebten Kuppelshow Schwiegertochter gesucht hält so manche Überraschung bereit! Die Moderatorin Vera Int-Veen (53) mischt die Flirts ihrer Kandidaten nämlich neuerdings ordentlich auf: Immer wieder crasht sie die Dates, indem sie den Singles mitten in der Kennenlernphase noch einmal neue Liebesanwärterinnen vorstellt. Doch das kommt nicht bei allen gut an: Einige Zuschauer können dem neuen "Schwiegertochter gesucht"-Konzept so gar nichts abgewinnen!

Auf der offiziellen Facebook-Seite der Kuppelshow ließen einige Fans ihrem Ärger freien Lauf. "Unmöglich, das ständige Tauschmanöver", "Ich finde das neue Konzept grausam" oder auch "Ich finde das auch nicht schön, dass Vera immer neue Kandidaten mitbringt", schrieben beispielsweise drei Nutzer. Laut ihnen hätten die Junggesellen in der diesjährigen Staffel nämlich kaum Zeit, ihre Bewerberinnen richtig kennenzulernen.

Ob das die "Schwiegertochter gesucht"-Kandidaten aber selbst genauso sehen? In der aktuellen Folge nutzte Junggeselle Ben das neue Konzept jedenfalls voll aus: Der Luxemburger bekam von Vera die zwei neuen Bewerberinnen Larissa und Daniela präsentiert – und tauschte seine bisherigen Teilnehmerinnen Katharina und Kimberley daraufhin aus.

Ben mit seiner Mutter Mireille und Vera Int-Veen bei "Schwiegertochter gesucht" 2021
TVNOW
Ben mit seiner Mutter Mireille und Vera Int-Veen bei "Schwiegertochter gesucht" 2021
Vera Int-Veen, "Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin
TVNOW
Vera Int-Veen, "Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin
Ben mit seiner Mutter Mireille und seinen Bewerberinnen Katharina und Kimberly
TVNOW
Ben mit seiner Mutter Mireille und seinen Bewerberinnen Katharina und Kimberly
Wie findet ihr das neue "Schwiegertochter gesucht"-Konzept?1478 Stimmen
1023
Nicht gut, die Kandidaten haben wirklich viel weniger Zeit mit ihren Bewerberinnen...
455
Toll, so kann sich das Blatt noch mal wenden – und es ist viel spannender!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de