Was war am vergangenen Samstag mit Maite Kelly (41) los? Die Sängerin trat am vergangenen Wochenende in der Giovanni Zarrella Show auf. Ihre Performance sorgte unter den Fans allerdings für Verwirrung. Vor allem in dem anschließenden Interview mit Giovanni Zarrella (43) verhielt sie sich merkwürdig, sprach zum Beispiel mit einer zitternden, kindlichen Stimme. Auf Social Media gibt Maite nun einen Hinweis, was es mit ihrem kuriosen Gig auf sich haben könnte.

Auf Instagram teilte die 41-Jährige eine Art Videotagebuch, in dem sie ihre Follower mit hinter die Kulissen nimmt und verrät, wie viel Arbeit hinter ihrem Bühnenauftritt steckte. Dabei erklärt sie aber auch, dass die Performance in Giovannis Show ihr "emotionalster Auftritt" sei. War sie deshalb während der Show etwas neben der Spur? Mit den Hashtags #formama und #forbarby macht sie schließlich deutlich, dass sie den Gig ihrer toten Mutter Barbara-Ann Kelly (✝36) und ihrer erst kürzlich verstorbenen Schwester Barby Kelly (✝45) widmete. Wurde sie auf der Bühne also einfach von ihren Emotionen übermannt?

Dass ihr dieser Auftritt besonders viel bedeutete, macht Maite in ihrem Videotagebuch immer wieder deutlich – und zwar auch wegen des Gastgebers, der am Samstag sein Show-Debüt gab. "Ich habe Giovanni versprochen, ich bringe mein Herz mit von meiner letzten Tournee und wir lassen das Herz fliegen. Weil Giovanni ist ein Familienmensch wie ich – und ich will einfach, dass er genau die Show macht, die er verdient hat."

Maite Kelly singt in der "Die Giovanni Zarrella Show"
ZDF, Sascha Baumann
Maite Kelly singt in der "Die Giovanni Zarrella Show"
Barby Kelly in jungen Jahren
Action Press / MEYER,THOMAS
Barby Kelly in jungen Jahren
Maite Kelly, Sängerin
ZDF, Sascha Baumann
Maite Kelly, Sängerin
Habt ihr Maites Auftritt in Giovannis Show gesehen?973 Stimmen
333
Ja, der Auftritt war schon kurios.
640
Nein, das habe ich verpasst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de