Wie hat Barbara Becker (54) den Auszug ihres Nachwuchses verkraftet? Im Februar dieses Jahres musste sich die Ex-Frau von Boris Becker (53) von ihrem jüngsten Sohn Elias (22) verabschieden – der Promi-Spross entschied sich dazu, nach London zu ziehen. Barbaras ältester Sohn Noah (27) hat Mamas Nest schon vor längerer Zeit verlassen. Die TV-Bekanntheit ist ab sofort also ganz allein in ihren vier Wänden. Wie geht es Barbara heute damit?

"Ich habe mit meiner Freundin Christiane Soyke ein Buch geschrieben, das heißt 'Mama allein zu Haus – Wie geballte Freundinnen-Power uns vor dem Empty-Nest-Syndrom bewahrte'", verriet Barbara gegenüber Promiflash beim Ferrero Kindertag 2021 in Berlin. Durch das Verfassen habe die Designerin mehr Zeit mit Arbeiten verbracht. "Aber mir ist aufgefallen, dass man sich nicht ablenken kann, man muss sich mit der neuen Situation anfreunden", stellte die 54-Jährige klar. Man müsse verstehen, dass das Leben eben so verlaufe und ihre Söhne nun zu Besuch kommen würden.

Das Kinderzimmer von Noah hat Barbara bisher aber noch im Urzustand gelassen. Der Raum werde aber hin und wieder als Gästezimmer für Besuch genutzt. "Es ist nicht so, dass ich trauernd durch die Räume laufe", erklärte die Schauspielerin. Nach dem Auszug der Kids bemerkte Barbara in ihrem neuen Einpersonenhaushalt aber deutliche Veränderungen zu vorher: "Es ist tatsächlich schwierig, für eine Person zu kochen und nicht immer nur zwischen Tür und Angel zu essen."

Elias, Barbara und Noah Becker, 2020
Instagram / barbarabeckersworld
Elias, Barbara und Noah Becker, 2020
Elias Becker und Barbara Becker im Februar 2020 in Berlin
Getty Images
Elias Becker und Barbara Becker im Februar 2020 in Berlin
Elias und Barbara Becker
Instagram / barbarabeckersworld
Elias und Barbara Becker
Wusstet ihr, dass beide Söhne von Barbara bereits ausgezogen sind?198 Stimmen
108
Ja, das habe ich mitbekommen.
90
Nee, das war mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de