Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) kriegen wieder eins auf den Deckel. Es ist wohl nicht mehr abzustreiten, dass das royale Paar im Ansehen vieler Fans ganz schön gesunken ist. Nicht zuletzt wegen ihrer Abkehr vom britischen Hof und ihres Enthüllungsinterviews mit Oprah Winfrey (67) haben sich die Eheleute viel Kritik anhören müssen. Und nun wurden sie auch bei den diesjährigen Emmys auf die Schippe genommen!

Cedric the Entertainer – Comedian und Moderator in diesem Jahr – konnte sich auf der Bühne ein paar Spitzen nicht verkneifen. In seinen Augen könne die Dramaserie über die Royals The Crown neben Harry und Meghan einpacken – "Ich meine das Oprah-Interview mit Prinz Harry und Megan. Das war doch das Beste, was es gibt, oder?" Auch die angebliche Diskussion über Archies (2) Hautfarbe sprach der 57-Jährige an: "Ich kann nicht glauben, dass sie über den kleinen Archie gesprochen haben. Wie dunkel dieses kleine Baby sein wird. Sie brauchen den kleinen Archie! Charles kann nicht tanzen, wer soll ihm sonst TikTok beibringen?"

Tatsächlich war auch das Enthüllungsinterview an diesem Abend unter den Nominierten. In einer Sonderkategorie für herausragende Moderation hätte Oprah eine Auszeichnung abstauben können. Am Ende musste sie sich allerdings gegen den Schauspieler Stanley Tucci (60) geschlagen geben.

Prinz Harry, Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
TVNOW / Harpo Productions - Joe Pugliese
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
Cedric the Entertainer, 2021
Getty Images
Cedric the Entertainer, 2021
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Edinburgh, Schottland
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Edinburgh, Schottland
Wie fandet ihr Cedrics Einlage?1245 Stimmen
856
Witzig!
389
Na ja, geht so...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de