Bei "Love Island" steht kommenden Montag das große Finale an. In den letzten Tagen hat es in der Villa viel Trubel gegeben. Besonders Kandidat Jannik polarisierte mit seinem wankelmütigen Verhalten. Er konnte sich nicht auf eine Frau festlegen und wurde dafür im Netz schon hart angefeindet. Im exklusiven Promiflash-Interview erzählen Jess und Angelina, dass Jannik eigentlich ganz anders ist, als die Zuschauer denken.

Die beiden können die Kritik der Fans im Netz überhaupt nicht nachvollziehen. "Klar, man sieht im Fernsehen immer das, was gerade in der Situation heraus passiert, aber ich glaube, tief im Inneren ist Jannik trotzdem ein herzensguter Mensch und er hatte nie böse Absichten", ist sich Jess sicher. Angelina ergänzt, dass Emotionen nun mal verrückt spielen könnten, wenn man 24 Stunden täglich aufeinander hockt. "Da trifft man mal Entscheidungen, die man im Nachhinein vielleicht bereut", vermutet Angelina.

Sie stehe auf Janniks Seite und glaube genauso wie Jess an die positiven Eigenschaften von Jannik. "So wie ich den Jannik kennengelernt habe, weiß ich, dass er ein herzensguter Mensch ist und dass er mit keiner seiner Aktionen böse Absichten verfolgt hat", stellt Angelina gegenüber Promiflash klar.

"Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe", immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI.

Jessica Gjata und Jannik bei "Love Island"
RTLZWEI
Jessica Gjata und Jannik bei "Love Island"
"Love Island"-Granate Angelina
RTLZWEI
"Love Island"-Granate Angelina
Jannik bei "Love Island"
RTLZWEI
Jannik bei "Love Island"
Denkt ihr, dass Jannik vor der Kamera anders rüberkommt, als er eigentlich ist?728 Stimmen
295
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
433
Nein, ich denke nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de