Seit einem Monat ist Kim Gloss (29) nun schon unter der Haube. Am 19. August gab die ehemalige DSDS-Teilnehmerin ihrem Partner Alexander Beliaikin ganz romantisch das Jawort. Ganze drei Tage lang zelebrierte das Paar den Einstand seiner Ehe in Rom. Zurück aus den Flitterwochen auf den Malediven sprach Kim nun mit Promiflash über ihre Traumhochzeit – und erinnerte sich an einen ganz besonders emotionalen Moment zurück.

"Wenn ich jetzt darüber spreche, könnte ich schon wieder heulen", begann die Mutter einer Tochter im Promiflash-Interview zu erzählen. "Als ich zur Trauung rausging mit meinem Riesenbrautkleid und meine Eltern dann da standen, die mich beide zu der Chuppa gebracht haben, hat mein Vater angefangen zu heulen." Noch nie zuvor habe Kim ihren Papa weinen sehen. "Das war ein ganz emotionaler Moment", betonte sie daher.

Dass ihre Eltern bei der Trauung dabei sein konnten, sieht die 29-Jährige nicht als etwas Selbstverständliches an. Zumal Alex' Familie aus Russland aufgrund der aktuellen Lage nicht einreisen konnte und den Feierlichkeiten somit fernbleiben musste. "Gott sei Dank konnte der Rest, meine Familie und die engsten Freunde, kommen. Das bedeutet uns sehr viel, dass sie die Reise, die Zeit, die Kosten auf sich genommen haben", erzählte Kim freudestrahlend.

Kim Gloss und Alex Beliaikin an ihrer Hochzeit
Instagram / kim_glossofficial
Kim Gloss und Alex Beliaikin an ihrer Hochzeit
Kim Gloss, Sängerin
Instagram / kim_glossofficial
Kim Gloss, Sängerin
Alex Beliaikin und Kim Gloss bei ihrer Hochzeit
Instagram / kim_glossofficial
Alex Beliaikin und Kim Gloss bei ihrer Hochzeit
Habt ihr Kims Hochzeit im Netz verfolgt?149 Stimmen
85
Na klar, sie hat ja viele Einblicke gegeben.
64
Nee, die muss ich verpasst haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de