Das Finale von How to Get Away with Murder ist nicht nur überraschend, sondern auch nichts für schwache Nerven! In sechs Staffeln begeisterte die Krimiserie von Grey's Anatomy-Schöpferin Shonda Rhimes (51) zahlreiche Zuschauer. Sie erzählt die Geschichte der gerissenen Anwältin Annalise Keating (Viola Davis, 56), die gemeinsam mit ihren Jurastudenten einige Straftaten begeht – und vertuscht – um ihre Freunde, Familie oder Klienten zu beschützen. Am 15. September erschien nun die letzte Staffel auf Netflix in Deutschland: So heftig ist das Ende von "How to Get Away with Murder"!

Achtung, Spoiler! Wer nicht erfahren will, was in der sechsten Staffel passiert und wie die Serie ausgeht, sollte ab hier nicht weiterlesen!

Die letzten 15 Episoden drehen sich rund um den überraschenden und schockierenden Mord an Zuschauerliebling Asher Millstone (Matt McGorry, 35) – einer von Annalises ausgewählten Studenten. Gouverneurin Lynne Birkhead (Laura Innes) versucht aufgrund ihrer Fehde, Ashers Tod in die Schuhe der Star-Anwältin zu schieben. Doch schließlich kommt raus, dass ausgerechnet eine FBI-Agentin ihn umgebracht hat. Am Ende kann Annalise die Anklage so wie viele weitere Straftaten, die ihr vorgeworfen werden, vor Gericht abschmettern.

Kurz sieht es so aus, als bekäme die Juristin ein Happy End. Doch direkt nach ihrem Freispruch brennen ihrem Handlanger Frank Delfino (Charlie Weber, 43) – der gerade erfahren hat, dass er der Sohn von Annalises verstorbenem Mann und dessen Schwester ist – die Sicherungen durch und er erschießt die Gouverneurin vor dem Gerichtsgebäude. Die anwesenden Polizisten erschießen ihn daraufhin – ein Querschläger erwischt außerdem seine große Liebe und Annalises Ziehtochter Bonnie Winterbottom (Liza Weil, 44), die wie Frank vor Ort verstirbt.

"How to Get Away with Murder" endet schließlich mit Annalises Beerdigung, die aber weit in der Zukunft stattfindet. Hier erscheinen noch einmal alle Charaktere aus der Serie, die sie geliebt haben und noch am Leben sind: Unter anderem Connor Walsh (Jack Falahee), Oliver Hampton (Conrad Ricamora) sowie Laurel Castillo (Karla Souza, 35). Letztere bringt ihren Sohn Christopher mit, den sie mit ihrem verstorbenen Freund Wes Gibbins (Alfred Enoch, 32) bekommen hatte. Er ist genau wie seine Eltern Anwalt geworden und wurde Annalises Nachfolger als Professor an der Middleton Law School.

"How to Get Away with Murder"-Cast
Getty Images
"How to Get Away with Murder"-Cast
Viola Davis, Schauspielerin
Getty Images
Viola Davis, Schauspielerin
Der "How to Get Away with Murder"-Star Matt McGorry
Getty Images
Der "How to Get Away with Murder"-Star Matt McGorry
Die "How to Get Away with Murder"-Stars Charlie Weber und Liza Weil
Getty Images
Die "How to Get Away with Murder"-Stars Charlie Weber und Liza Weil
Alfred Enoch, Darsteller
Getty Images
Alfred Enoch, Darsteller
Wie gefällt euch das Ende von "How to Get Away with Murder"?1805 Stimmen
1254
Richtig gut! Es ist definitiv ein würdiges Ende!
551
Na ja – ich finde, es ist ein bisschen unrealistisch...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de