Sie meldet sich zu Wort! Der Südwesten Deutschlands wurde vor einigen Wochen von schweren Überschwemmungen heimgesucht – davon waren auch Amira (28) und Oliver Pocher (43) betroffen: Vor Kurzem wurde bekannt, dass das prominente Paar daraufhin in Pietro Lombardis (29) Haus Unterschlupf gesucht hatte. Zum Ausmaß der Verwüstung in ihrem Heim äußerten sich die Pochers hingegen nicht – bis jetzt: Amira gewährte ihren Fans nun einen Einblick!

Bei einem Q&A auf Instagram erkundigte sich nämlich ein Fan nach der Lage des Paares. Daraufhin schilderte Amira die dramatischen Szenen, die sich während der Flut ereigneten: "Ab einem gewissen Zeitpunkt war es nicht mehr möglich, gegen das Wasser anzukämpfen und es strömte bis ins Erdgeschoss." In diesem Moment habe sie ganz intuitiv gehandelt, verriet die 28-Jährige weiter: "Ich habe dann nur noch meine Kinder und ein paar Klamotten gepackt und lief barfuß die Straße lang, um uns ins Hotel zu retten."

Doch dort blieb die Familie gar nicht lange, weil Pietro ihnen zur Hilfe kam und sein Haus anbot. Dafür sind Amira und Olli ihm offenbar sehr dankbar: "Da gibt's viele, die sagen, wenn was ist, dann meld dich bei mir. Aber jemand, der dann wirklich sagt, mach das, egal wie lange es jetzt dauert – das ist schon stark", sagte der Entertainer gegenüber RTL.

Pietro Lombardi im Mai 2011
Getty Images
Pietro Lombardi im Mai 2011
Oliver und Amira Pocher bei "Pocher – Gefährlich ehrlich!"
TVNOW / Stefan Gregorowuis
Oliver und Amira Pocher bei "Pocher – Gefährlich ehrlich!"
Pietro Lombardi und Oliver Pocher
Sport Moments/Renker
Pietro Lombardi und Oliver Pocher
Hättet ihr gedacht, dass die Lage bei Amira und Olli so bedrohlich war?2522 Stimmen
756
Ehrlich gesagt schon, ja!
1766
Nein, das hat mich völlig überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de