Isabell und Robin gewannen die diesjährige Sommerstaffel von Love Island. Vier Wochen lang konnten die Zuschauer dabei zusehen, wie sich aus anfänglichen Flirts immer mehr entwickelte. Letztendlich setzen sich die 22-Jährige Straubingerin und der 24-jährige Augsburger gegen ihre Konkurrenten Andrina (28) und Martin, Jenny und Dennis sowie Heike und Dominik durch. Doch wie stehen eigentlich die anderen Finalisten zu Isabell und Robins Sieg? Promiflash hat nachgehakt.

Heike und Dominik schienen von ihrem Platz vier überhaupt nicht überrascht – die 23-Jährige begründete ihre Platzierung gegenüber Promiflash: "Wir sind auch noch nicht das Couple wie die anderen, gerade Isabell und Robin sind wirklich ein Dream-Couple und man sieht auch, die meinen es ernst." Auch die Zweitplatzierten Martin und Andrina oder "Mandrina", wie Fans sie liebevoll tauften, gönnen ihren Konkurrenten den Sieg. "Schöner hätten wir es uns nicht vorstellen können, und egal, ob wir oder Robin und Isabell gewinnen, es war in dem Moment egal", betonte die Schweizerin. Sie hätten sich auf jeden Fall sehr für das Siegerpaar gefreut.

Jenny und Dennis, die auf dem dritten Platz landeten, wirkten darüber auch nicht traurig – im Gegenteil, sie hatten gar nicht damit gerechnet, ins Finale zu kommen. Dennoch erklärte der Fitness-Influencer: "Wenn wir mehr Zeit gehabt hätten, wenn die Show noch eine Woche länger gegangen wäre, glaube ich auch, dass wir gewonnen hätten."

Heike und Dominik, "Love Island"-Couple
RTLZWEI / Thomas Reiner
Heike und Dominik, "Love Island"-Couple
Martin und Andrina, "Love Island"-Couple
RTLZWEI / Thomas Reiner
Martin und Andrina, "Love Island"-Couple
Jennifer und Dennis, "Love Island"-Couple
RTLZWEI / Thomas Reiner
Jennifer und Dennis, "Love Island"-Couple
Findet ihr, Isabell und Robin haben verdient gewonnen?1006 Stimmen
839
Ja, absolut! Sie sind das stärkste Paar gewesen.
167
Nein, ich finde, ein anderes Paar hätte es mehr verdient.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de