Kam diese Idee etwa gar nicht von Kim Kardashian (40)? Die Unternehmerin landete vor einigen Tagen einen werbetechnischen Volltreffer: Zur Promotion ihrer Unterwäschenkollektion engagierte die Reality-TV-Bekanntheit ihre Schwester und deren neue BFF Megan Fox (35) – und ließ die beiden als Duo supersexy für ihre Shapewear posieren. Doch steckt dahinter eigentlich ein eiskalter Diebstahl? Das scheint nun zumindest eine ehemalige Freundin von ihr zu behaupten...

Via Instagram äußerte Kristen Noel Crawley diesen Vorwurf. Die Beauty teilte dort ein Foto, das die Models Draya Michele und Tanaya Henry zeigt, wie Erstere ihre Kollegin mit Kirschen füttert. Eben dieses Motiv wählte auch Kim für ihre Kampagne. Zu dem Schnappschuss stichelte Kristen: "Schwarze Frauen sind immer die Blaupause, vergiss das nicht!" Ob die Frau von Don C damit andeuten wollte, dass Kim sich das Bild als Vorlage genommen und die Idee geklaut hat?

Zwischen Kim und Kristen herrscht bereits seit einigen Monaten dicke Luft. Während die Beauty 2019 noch selbst für den Keeping up with the Kardashians-Star gemodelt hatte, sollen die zwei seit 2020 zerstritten sein. Was genau vorgefallen ist, ist nicht bekannt.

Megan Fox und Kourtney Kardashian
Getty Images
Megan Fox und Kourtney Kardashian
Kristen Noel Crawley, Model
Getty Images
Kristen Noel Crawley, Model
Kim Kardashian in New York, 2018
Getty Images
Kim Kardashian in New York, 2018
Was meint ihr: Hat Kim das Motiv geklaut?253 Stimmen
149
Auf jeden Fall, das ist doch klar.
104
Nein, das ist Zufall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de