Am Montag fiel das endgültige Urteil im Missbrauchsprozess gegen R. Kelly (54). Die Verhandlungen hatten sich über die vergangenen zwei Jahre gezogen. Dem Rapper wurde vorgeworfen, zu Beginn seiner Karriere mehrere Minderjährige mit dem Versprechen gelockt zu haben, sie berühmt zu machen, um sich dann an ihnen zu vergehen. Nun wurde er offiziell für schuldig befunden. Jetzt meldete sich R. Kellys Ex-Frau und Mutter seiner Kinder zu Wort.

Andrea Kelly war von 1996 bis 2009 mit dem R&B-Künstler verheiratet und hat gemeinsam mit ihm drei Kinder: Joann, Jaah und Robert Jr. Die 47-Jährige erklärte nun gegenüber Good Morning Britain: "Ich befinde mich in einer sehr schwierigen Lage, denn anders als die anderen Opfer teile ich mir meine Kinder mit ihm." Sie sei deswegen emotional hin- und hergerissen – einerseits sei sie die Überlebende seines Missbrauchs, andererseits die Mutter seiner Kinder. "Mein Herz zerbricht als Mutter, weil das jetzt das Vermächtnis sein wird, mit dem meine Kinder und auch noch deren Enkelkinder konfrontiert werden", betonte sie.

R. Kelly droht nach dem nun gefällten Urteil eine Haftstrafe von zehn Jahren bis lebenslänglich. Tatsächlich wurde der "I Believe I Can Fly"-Interpret in allen neun Anklagepunkten schuldig gesprochen, darunter Kidnapping und sexuelle Ausbeutung Minderjähriger.

R. Kelly im September 2019 in Chicago vor Gericht
Getty Images
R. Kelly im September 2019 in Chicago vor Gericht
R. Kellys Sohn Robert Jr., seine Ex-Frau Andrea und seine Töchter Joann und Jaah Kelly
Getty Images
R. Kellys Sohn Robert Jr., seine Ex-Frau Andrea und seine Töchter Joann und Jaah Kelly
R. Kelly, Rapper
Getty Images
R. Kelly, Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de