Sie hängt die Uniform an den Nagel! Alexandra Rietz (50) war seit der ersten Folge im Jahr 2003 in der Scripted-Reality-Serie "K11 – Kommissare im Einsatz" zu sehen. Dort ermittelte die gebürtige Ostwestfälin an der Seite ihres Kollegen Michael Naseband in und um München. Nach zehn erfolgreichen Jahren und einer Neuauflage im vergangenen Jahr zog die Darstellerin nun aber die Reißleine: Die ehemalige Promi Big Brother-Kandidatin verabschiedet sich aus dem Cast des TV-Formats!

Die News überbrachte Alexandra ihren Fans jetzt auf Instagram: "Ich möchte euch mitteilen, dass ich nach fast zwei Jahrzehnten bei 'K11' aufhöre. Eine Zeit mit vielen wunderschönen Erinnerungen, die ich nicht missen möchte!" So gerne sie auf die zurückliegende Zeit blicke, freue sie sich aber auch auf die Aufgaben, die vor ihr lägen, betonte die 50-Jährige – und kündigte an, schon bald wieder im TV zu sehen zu sein!

Das dürfte ihre Fans zumindest ein wenig mit dem "K11"-Aus versöhnen. "Ich freue mich, wenn ihr mich weiter begleitet, und danke allen von Herzen für die jahrelange Treue, Unterstützung und Zusammenarbeit", schrieb Alexandra unter den Beitrag. In welchem Format sie demnächst auftauchen werde, ließ die Ex-Polizistin hingegen offen.

Michael Naseband und Alexandra Rietz, "K11"-Darsteller
ActionPress
Michael Naseband und Alexandra Rietz, "K11"-Darsteller
Alexandra Rietz mit ihrer Tochter Romy
Instagram / alexandra.rietz
Alexandra Rietz mit ihrer Tochter Romy
Alexandra Rietz beim Deutschen Sportpresseball in der Alten Oper Frankfurt
ActionPress
Alexandra Rietz beim Deutschen Sportpresseball in der Alten Oper Frankfurt
Glaubt ihr, dass Alexandra bald mehr über ihre neuen Projekte verraten wird?805 Stimmen
600
Ja, auf jeden Fall!
205
Nein, ich denke, da müssen sich die Fans noch etwas gedulden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de