Chrissy Teigen (35) ehrt ihr Sternenkind. Seit 2013 gehen die in Utah geborene Beauty und John Legend (42) gemeinsam durchs Leben. Doch im vergangenen Jahr mussten das Model und sein Ehemann einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Im September 2020 erlitt die Beauty in der 20. Schwangerschaftswoche eine Fehlgeburt, die ihr bis heute noch zu schaffen macht. Jetzt gedachte Chrissy ihres verstorbenen Sohnes in emotionaler Weise.

Auf Instagram veröffentlichte die 35-Jährige eine Reihe von Eindrücken von einer emotionalen Gedenkfeier, die sie nun für ihr Sternenkind abhielt. "Es hat ein Jahr gedauert, aber ich habe seinen kleinen Geist heute endlich mit einigen Segnungen geehrt", schrieb Chrissy, die sich selbst als "Halb-Buddhistin" bezeichnet. Sie hoffe, dass sie nun endlich einen emotionalen Schlussstrich ziehen könne und bedankte sich bei ihrer Community für all die lieben Worte. "Es ist ein Prozess", versicherte die zweifache Mutter abschließend.

Zuvor hatte Chrissy sich mit einem herzzerreißenden Foto, das sie weinend im Krankenhaus zeigte, an den Tag ihrer Fehlgeburt zurückerinnert. "Vor einem Jahr hast du mir die größten Schmerzen bereitet, die ich mir je vorstellen konnte – um mir zu zeigen, dass ich alles überleben kann, auch wenn ich es nicht wollte", schrieb sie. Zudem habe ihr ungeborenes Baby sie gelehrt, sich selbst zu lieben und auf sich aufzupassen.

Chrissy Teigen und John Legend im Krankenhaus, Oktober 2020
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen und John Legend im Krankenhaus, Oktober 2020
Chrissy Teigen, John Legend und ihre Kinder im September 2021
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen, John Legend und ihre Kinder im September 2021
John Legend und Chrissy Teigen
Instagram / chrissyteigen
John Legend und Chrissy Teigen
Wusstet ihr, dass Chrissy im vergangenen Jahr eine Fehlgeburt erlitt?170 Stimmen
163
Ja, das habe ich schon mal irgendwo gehört.
7
Nein, das hat mich total schockiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de