Seit fast drei Jahrzehnten gilt Céline Dion (53) als waschechter Weltstar. Schon im zarten Alter von 13 Jahren gelang der in Quebec geborenen Sängerin der erste musikalische Erfolg in ihrer Heimat. Rund zehn Jahre später schaffte sie schließlich auch den internationalen Durchbruch, nachdem sie in Frankreich und Kanada bereits 14 Alben veröffentlicht hatte. Jetzt verriet Céline, dass demnächst ein Dokumentarfilm über die Höhen und Tiefen ihrer Karriere gedreht werde.

In ihrer Instagram-Story teilte die 53-Jährige die freudige Nachricht erstmals und schrieb, dass sie sich auf die Zusammenarbeit mit Regisseurin Irene Taylor Brodsky (51) freue. In einem Statement auf ihrer Webseite erzählte die "My Heart Will Go On"-Interpretin dann schließlich, dass sie für ihre Fans schon immer ein offenes Buch gewesen sei. Dennoch glaube sie, dass die Filmemacherin "dank ihrer Sensibilität und durchdachten Kreativität in der Lage sein wird, allen einen Teil von mir zu zeigen, den sie bisher noch nicht gesehen haben."

"Ich weiß, dass sie meine Geschichte auf ehrliche und zu Herzen gehende Weise erzählen wird", versicherte Céline anschließend. Doch die Dokumentation, produziert von Sony Music Entertainment, ist nicht das einzige filmische Werk, das sich mit dem Leben der dreifachen Mutter auseinandersetzt. Auf dem diesjährigen Filmfestival in Cannes feierte nämlich das von Célines Leben inspirierte Biopic "Aline" seine Weltpremiere.

Céline Dion im Juli 2019
Getty Images
Céline Dion im Juli 2019
Céline Dion im August 2021
Instagram / celinedion
Céline Dion im August 2021
Céline Dion im Februar 2017
Getty Images
Céline Dion im Februar 2017
Wusstet ihr, dass Céline schon so lange im Musikbusiness tätig ist?32 Stimmen
26
Ja, ich bin ein großer Fan!
6
Nein, das hat mich total überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de