Ob es Liebe auf den ersten Blick wirklich gibt? Cameron Diaz (49) würde diese Frage vermutlich bejahen. Seit 2014 ist die Schauspielerin mit Benji Madden (42) zusammen, seit 2015 auch verheiratet. Gemeinsam hat das Paar eine Tochter, die mittlerweile anderthalbjährige Raddix. Noch immer schwärmen die beiden in den höchsten Tönen voneinander. Cameron verriet nun, dass sie ab der ersten Sekunde hin und weg von Benji war.

Gemeinsam mit Modeunternehmerin Katherine Power war die 49-Jährige nun zu Gast in Anna Faris' (44) Podcast "Unqualified". Dort erzählte sie, dass sie Benji über ihren heutigen Schwager Joel Madden (42) und dessen Frau Nicole Richie (40) kennengelernt habe. Bei einem Treffen sei auch Benji anwesend gewesen. "Ich sah ihn auf mich zukommen und dachte: 'Der ist ja heiß, den habe ich noch nie gesehen.' Aber als ich ihn dann sah, wer er war, dachte ich: 'Oh, du, du, du bist etwas Besonderes. Du bist der Richtige. Du bist das versteckte Juwel in meinem Leben", erinnerte Cameron sich.

Katherine fragte die US-Amerikanerin daraufhin, warum sie dieses Gefühl nicht auch bei Benjis Zwillingsbruder Joel hatte. Cameron erklärte: "Sie sind nicht gleich, sie sind so unterschiedlich. Auch wenn sie Zwillinge sind, sind sie natürlich sehr, sehr unterschiedlich."

Cameron Diaz, Filmstar
Getty Images
Cameron Diaz, Filmstar
Cameron Diaz und Benji Madden im April 2018
AZ-Daddy-Juliano/X17online.com
Cameron Diaz und Benji Madden im April 2018
Joel und Benji Madden
SIPA PRESS
Joel und Benji Madden
Hättet ihr gedacht, dass Cameron so schnell ein Auge auf Benji geworfen hat?308 Stimmen
137
Ja, ich habe mir schon gedacht, dass das fix ging.
171
Nee, ich dachte, sie wären erst mal nur Freunde gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de