Hätte Natascha Ochsenknecht (57) einen anderen Namen gewählt? Nach ersten Gerüchten, dass Yeliz Koc (27) und Jimi Blue Ochsenknecht (29) bereits Eltern geworden sind, bestätigten die zwei am Montag, dass ihr Kind tatsächlich das Licht der Welt erblickt hat. Mit dem ersten Posting von der Mini-Hand der Kleinen plauderten die Ex-Partner auch den Namen ihrer Tochter aus: Sie heißt Snow Elanie Koc. Die Fans sind nur wenig begeistert von dieser Wahl. Aber was sagt eigentlich Oma Natascha?

In einer Instagram-Fragerunde wollten die Fans von der 57-Jährigen wissen, wie sie den Namen ihrer Enkelin findet. Offenbar interessiert es die Community brennend, ob alle Familienmitglieder hinter der Wahl der Eltern stehen. Und tatsächlich: Natascha ist total begeistert von Snow. "Wunderschön", lautet ihre Antwort auf die Fanfrage. Zur Bekräftigung illustrierte die Blondine ihre Aussage mit einem roten Herzchen-Symbol.

Baby Snow ist aber nicht der einzige Ochsenknecht-Mini mit einem besonderen Namen. Auch ihre Cousine – die Tochter von Jimis Schwester Cheyenne (21) – trägt mit Mavie Handio eine ungewöhnliche Namenskombi mit tiefgründiger Bedeutung. Während Mavie vom französischen "ma vie" also "mein Leben" abgeleitet ist, steht Handio für die Göttin der Tiere.

Yeliz Koc' Tochter Snow Elanie
Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc' Tochter Snow Elanie
Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc
Instagram / jimbonader
Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc
Natascha Ochsenknecht und ihre Enkelin Mavie im August 2021
Instagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht und ihre Enkelin Mavie im August 2021
Seid ihr überrascht, dass sich Natascha zu dem Namen ihrer Enkelin äußert?2862 Stimmen
1037
Ja, ich dachte, sie lässt die Hater einfach reden...
1825
Nein – sie muss sie jetzt immerhin verteidigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de