Isabell Horn (37) ist in großer Sorge um ihre Gesundheit. Die sonst so positiv gestimmte Schauspielerin macht gerade eine schwere Zeit durch. Vor einigen Wochen hatte sie Unregelmäßigkeiten in ihrer Brust ertastet. Die ehemalige GZSZ-Darstellerin sprach damals von Zysten. Lange hat sie eine Untersuchung vor sich hergeschoben. Nun hatte Isabell aber endlich einen Termin in einem Brustzentrum, um die Auffälligkeiten abklären zu lassen.

"Bin auf dem Weg zum Brustzentrum", meldete die zweifache Mutter sich am Mittwochmorgen in ihrer Instagram-Story. "Erst wird ein Ultraschall gemacht, dann wird eine Biopsie gemacht bezüglich der gutartigen Knoten. Ich hoffe wirklich, dass sie gutartig sind", erzählte Isabell weiter und gab zu, "fix und fertig mit den Nerven" zu sein. "Ich bin so aufgeregt, so unruhig und habe so Angst", offenbarte die 37-Jährige.

Nun heißt es für Isabell abwarten. In ein paar Tagen bekommt sie das Ergebnis mitgeteilt. Die "Bettys Diagnose"-Darstellerin versuche zwar, sich nicht verrückt zu machen. Doch es falle ihr schwer, nicht vom Schlimmsten auszugehen. "Positiv denken, positiv denken, positiv denken. Zwischendurch denkt man leider aber auch mal negativ – sorry, ist aber so. Man denkt: Was wäre, wenn?", äußerte sie ehrlich ihre Sorgen.

Isabell Horn, Schauspielerin
ActionPress
Isabell Horn, Schauspielerin
Isabell Horn mit ihrem Söhnchen Fritz
Instagram / dieisabellhorn
Isabell Horn mit ihrem Söhnchen Fritz
Isabell Horn, Schauspieleirn
Instagram / dieisabellhorn
Isabell Horn, Schauspieleirn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de