Strebt Amira Pocher (29) nun eine eigene Karriere als Moderatorin an? Bislang war die gebürtige Österreicherin stets an der Seite ihres Mannes Oliver Pocher (43) im TV zu sehen: So unterstützte sie ihren Liebsten beispielsweise in der Late-Night-Show "Pocher – gefährlich ehrlich", die im vergangenen Mai abgesetzt wurde. Jetzt hat die Visagistin erstmals ein eigenes TV-Projekt am Start: Sie moderiert die neue Sendung "Die Superzwillinge", in der acht eineiige Zwillingspaare zusammen in ein Haus ziehen. Will Amira durch das Format aus Ollis Schatten treten?

Im Gespräch mit RTL stellte die zweifache Mutter klar, dass das keineswegs der Fall sei. "Es ist ja nicht so, dass ich keine Lust mehr hätte oder irgendwas alleine machen möchte – überhaupt nicht! Ich liebe es, mit meinem Mann zusammenzuarbeiten", schwärmte Amira. Sie freue sich total darüber, dass sie Ollis Beruf teile und habe auch viel Spaß an den gemeinsamen Projekten mit ihm. Jetzt habe sich für die 29-Jährige aber eine neue Chance ergeben – und die wolle sie natürlich nutzen.

Amira selbst könne es jedenfalls kaum mehr erwarten, bis das Format am 5. November endlich startet. "Es wird spannend", jubelte sie. Die ehemalige Grill den Henssler-Kandidatin sei auch schon total gespannt auf die Reaktion des Comedians. "Weil er einfach ehrlich ist und mir sofort sagen würde, wenn ich es nicht gut machen würde", erklärte sie.

Amira Pocher, Juni 2021
Instagram / amirapocher
Amira Pocher, Juni 2021
Oliver und Amira Pocher, TV-Stars
TVNOW / Stefan Gregorowuis
Oliver und Amira Pocher, TV-Stars
Amira Pocher, Podcasterin
ActionPress
Amira Pocher, Podcasterin
Freut ihr euch auf die neue Show mit Amira?172 Stimmen
104
Na klar! Das lasse ich mir nicht entgehen.
68
Hm, ich bin da eher noch skeptisch. Ich warte erst einmal die ersten Folgen ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de