Tom Parker (33) schaut offenbar positiv in die Zukunft! Der The Wanted-Star hat im vergangenen Herbst bekannt gegeben, dass bei ihm ein Gehirntumor diagnostiziert worden ist. Seitdem versorgt er seine Fans immer wieder mit Gesundheitsupdates. So berichtete der zweifache Vater, dass seine Behandlung erste Erfolge zeige und der Tumor sogar etwas geschrumpft sei. Jetzt hat er sich ein Ziel gesetzt: In weniger als einem halben Jahr will er den Krebs besiegen.

"Das Ziel ist, im März krebsfrei zu sein", erklärte Tom im Interview mit The Sun. Die Krankheit sei zwar für immer da und es könnten Restzellen bleiben, die seien dann aber nicht mehr aktiv und somit harmlos. "Also werden wir weitermachen und schauen, wohin wir kommen", fügte der Sänger hinzu. Bisher habe er bereits sechs Chemotherapien und 30 Strahlentherapien absolviert, die offenbar positiv auf die Krankheit eingewirkt haben. Auch deswegen scheint Tom so optimistisch zu sein. "Sie geben dir [bei der Diagnose, Anm. der Redaktion] noch zwischen 12 und 18 Monaten zu leben. Aber das ist die generelle Statistik. Jede Person, mit der wir gesprochen haben, lag deutlich darüber", berichtete Tom.

Er wolle vor allem auf die Krankheit aufmerksam machen und auch anderen Betroffenen helfen. Aus diesem Grund veranstaltete er vor wenigen Wochen ein Benefizkonzert, bei dem er von zahlreichen Künstlern wie beispielsweise dem ehemaligen One Direction-Star Liam Payne (28) unterstützt wurde.

Tom Parker mit seinen Kindern, Juni 2021
Instagram / tomparkerofficial
Tom Parker mit seinen Kindern, Juni 2021
Tom Parker, Oktober 2021
Instagram / tomparkerofficial
Tom Parker, Oktober 2021
Tom Parker, August 2021
Instagram / tomparkerofficial
Tom Parker, August 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de