Valea Scalabrino (31) freut sich für ihre Kollegen! Vor wenigen Wochen wurden bei der Unter uns-Starwahl wieder einige Preise vergeben: Unter anderem konnte sich Sharon Berlinghoff (25) über den Titel als beste Schauspielerin freuen. Sina-Darstellerin Valea musste sich in dieser Kategorie knapp geschlagen geben. Plant sie deshalb, im kommenden Jahr noch mehr zu geben, um an Sharon vorbeiziehen zu können? Gegenüber Promiflash verriet die Dunkelhaarige: Konkurrenzdenken gibt es bei ihr nicht.

"Ich freue mich sehr für Sharon. Konkurrenzdenken gibt es da für mich nicht. Missgunst ist eine ganz fiese Eigenschaft", stellte die Serien-Bekanntheit gegenüber Promiflash klar. Ihre Kollegin habe sehr hart gearbeitet und sich die Auszeichnung deshalb mehr als verdient. "Szenen über Szenen, unzählige frühe Wecker, lange Arbeitstage und ich weiß nicht wie viele Tausend auswendig gelernte Sätze. Auch wenn immer nur Sekunden davon im TV zu sehen sind – hinter diesen Sekunden stecken tagelange harte Arbeit", betonte die gebürtige Berlinerin. Sie wisse, dass die Vivien-Darstellerin stets 100 Prozent gebe – ohne Ausnahmen.

Auch für Stefan Franz (55), der als bester Episodenhauptdarsteller eine Trophäe entgegennehmen konnte, freut sich Valea ebenfalls sehr. "Obwohl er schon länger nicht mehr regelmäßig bei 'Unter uns' zu sehen ist, haben die Zuschauer ihn nie vergessen. Das muss man erst mal schaffen", schwärmte sie. Ein weiteres Comeback von ihm würde ihrer Meinung nach viele Fans glücklich machen.

Schauspielerin Sharon Berlinghoff
RTL / Stefan Behrens
Schauspielerin Sharon Berlinghoff
"Unter uns"-Star Valea Scalabrino
TVNow/ Bernd Jaworek
"Unter uns"-Star Valea Scalabrino
Schauspieler Stefan Franz
RTL / Stefan Behrens
Schauspieler Stefan Franz
Seid ihr überrascht, dass Valea gar nicht traurig ist, gegen Sharon verloren zu haben?312 Stimmen
300
Nein – Missgunst passt einfach nicht zu ihr.
12
Ja, ich hätte gedacht, die knappe Niederlage würde sie schon etwas wurmen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de