Yeliz Koc' Tochter Snow Elanie soll kein Einzelkind bleiben. Der Reality-TV-Star brachte Anfang Oktober sein erstes Kind auf die Welt. Mit dem Vater der Kleinen, Jimi Blue Ochsenknecht (29), ist sie mittlerweile nicht mehr zusammen. Nur einen Monat vor der Geburt gab der Schauspieler die Trennung von seiner schwangeren Freundin bekannt, woraufhin beide sich eine regelrechte Schlammschlacht auf Social Media lieferten. Doch trotz der turbulenten Schwangerschaft und ihrer aktuellen Situation wäre Yeliz offen für ein zweites Kind.

"Jetzt, wo die Kleine da ist, werde ich es bestimmt ein zweites Mal versuchen", beantwortete Yeliz bei einem Q&A auf Instagram die Frage, wie viele Kinder sie gerne haben möchte. Ein weiterer Spross komme für die derzeitige Single-Mama aber nur infrage, wenn sie den richtigen Partner dafür hat. Yeliz gab aber auch zu: "Während der Schwangerschaft habe ich gesagt, dass ich keines mehr möchte, wegen der Hyperemesis."

Um ihre Schwangerschaftserkrankung hatte die 27-Jährige auf Social Media nie ein Geheimnis gemacht. In den neun Monaten litt Yeliz unter Schmerzen, starker Übelkeit und Erbrechen. "Das Übergeben ist gar nicht mal das Schlimmste, sondern diese dauernde Übelkeit, die kein Ende nimmt", hatte die Beauty damals ihren Fans berichtet.

Yeliz Koc, ihre Tochter Snow Elanie und Hündin Luna
Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc, ihre Tochter Snow Elanie und Hündin Luna
Yeliz Koc und ihre Tochter
Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc und ihre Tochter
Influencerin Yeliz Koc
Instagram / _yelizkoc_
Influencerin Yeliz Koc
Hättet ihr gedacht, dass Yeliz trotz ihrer ständigen Schwangerschaftsübelkeit noch ein Kind möchte?565 Stimmen
338
Ja, denn mit Tabletten bekommt man diese ja ganz gut in den Griff.
227
Nein, da sie doch eine sehr schwierige Schwangerschaft hatte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de