Heute Abend heißt es bei Alles was zählt Abschied nehmen – und zwar von Cheyenne Pahde (27) alias Marie Schmidt. Die Schauspielerin gab im August bekannt: Sie gönnt sich nach fünf Jahren AWZ ein Sabbatical und legt eine vorübergehende Pause vom stressigen Setalltag ein. Mitte August hatte die Seriendarstellerin bereits ihren letzten Drehtag und nun ist es so weit: Die vorerst letzte Folge mit der ehemaligen Eisprinzessin läuft im TV!

Gleich zu Beginn der Episode 3.800 müssen die Zuschauer stark sein, denn: Es wird nicht lang gefackelt, bis Marie Essen den Rücken kehrt. In ihrer letzten Szene unterhält sie sich noch kurz mit Yannick (Dominik Flade) und bittet ihn, sich um seine Schwester Lucie zu kümmern, da sie zur Überraschung aller nicht vom Steinkamp-Zentrum übernommen werden konnte. Dann steigt Marie in das wartende Taxi und macht sich auf den Weg zu ihrem neuen Job nach München mit den Worten: "Bis bald, Essen."

Auch im Netz verabschiedet sich Cheyenne nochmals ganz rührend von ihrer Serienfigur. Zu einem Foto von sich am AWZ-Set schreibt die 27-Jährige: "Jetzt wird’s ernst: [...] Bis bald, Marie." Wie sie abschließend gesteht, falle es ihr nach fünfeinhalb Jahren gar nicht so leicht, zu gehen – doch es ist zum Glück kein Lebewohl für immer.

Der Cast von "Alles was zählt"
Instagram / cheyennepahde
Der Cast von "Alles was zählt"
Marie (Cheyenne Pahde) und Yannick (Dominik Flade) in einer AWZ-Szene
RTL / Julia Feldhagen
Marie (Cheyenne Pahde) und Yannick (Dominik Flade) in einer AWZ-Szene
Cheyenne Pahde im September 2020
Getty Images
Cheyenne Pahde im September 2020
Findet ihr, es ist ein guter Ausstieg für Marie?390 Stimmen
123
Nein, überhaupt nicht!
267
Ja, er ist optimal gewählt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de