Jason Momoa (42) hat sich für "Aqauman 2" offenbar zu sehr ins Zeug gelegt. Der Schauspieler verkörperte schon im ersten Teil der Comicverfilmung die Hauptfigur namens Arthur Curry alias Aquaman und wird auch in der Fortsetzung zu sehen sein. Der Film soll zwar erst im Dezember des kommenden Jahres erscheinen – die Dreharbeiten sind jedoch schon abgeschlossen. Jason hat seine Superheldenrolle aber eventuell etwas übertrieben: Er zog sich am Set mehrere Verletzungen zu.

In einem Interview in der "The Ellen deGeneres Show", erzählte der 42-Jährige: "Ich werde alt. [...] Ich habe meine Augen kaputtgemacht. Ich hatte etwas im Auge, das dort Verletzungen verursacht hat und ich muss deswegen auch noch operiert werden." Doch nicht nur das: Er verrenkte auch seine Rippen und laboriert noch immer an einem Leistenbruch herum. "Ich muss gerade einiges einstecken", erklärte der gebürtige Hawaiianer.

Jason betonte, dass er beim Schauspielern gerne an seine Grenzen gehe: "Ich liebe meinen Job und bin ein bisschen zu engagiert." Doch hat sich sein Einsatz bei "Aquaman and the Lost Kingdom" auch gelohnt? Der zweifache Vater verriet jedenfalls so viel: "Es wird ein großartiger Film."

Jason Momoa bei der "Aquaman"-Premiere 2018 in Sydney
Getty Images
Jason Momoa bei der "Aquaman"-Premiere 2018 in Sydney
Jason Momoa im Oktober 2021 in London
Getty Images
Jason Momoa im Oktober 2021 in London
Jason Momoa, Schauspieler
Getty Images
Jason Momoa, Schauspieler
Freut ihr euch schon auf die "Aquaman"-Fortsetzung mit Jason?486 Stimmen
464
Ja, ich kann es kaum erwarten!
22
Na ja, bis jetzt haben mir eher Filme gefallen, in denen er andere Rollen spielt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de