Prinz Harry (37) und Leonardo DiCaprio (46) verbindet eine große Leidenschaft: der Umweltschutz. Der Enkel der Queen setzt sich schon seit vielen Jahren für den Klimaschutz ein – in Hollywood fand Harry nun einen Verbündeten, der ihm bei seinem Kampf gegen die Öl- und Gasbohrungen in der afrikanischen Region des Okavango-Flussbeckens unterstützt. Der Herzog von Sussex und Leo starteten nun einen gemeinsamen Aufruf im Netz.

Wie aus einer Pressemeldung von Re:wild hervorgeht, fordern Harry und der "Titanic"-Darsteller die sofortige Aussetzung der Ölgewinnung im Okavango-Flussbecken, welches sich von Angola über Botswana bis nach Namibia erstreckt. Bereits vergangene Woche erklärte der britische Royal gegenüber der Washington Post: "Das Risiko, welches das Bohren nach Öl mit sich bringt, wird immer die daraus resultierenden Vorteile übertrumpfen. In einer Region, die bereits von Ausbeutung, Wilderei und Buschbränden bedroht ist, ist das Risiko noch höher." Schon seit vielen Jahren hat der Brite eine besondere Verbindung zum afrikanischen Kontinent – der 37-Jährige reiste bereits mehrfach nach Afrika, um dort verschiedene Hilfsorganisationen zu unterstützen.

Sein prominenter Supporter Leo teilte jetzt auf Instagram ein Video, in dem die Wichtigkeit von Harrys neuem Projekt genauer erläutert wird und rief Fans dazu auf, eine Petition zu unterschreiben, die den Ölbohrungen in der Gegend ein Ende setzen soll. "Zusammen können wir den Okavango retten", betonte der Schauspieler.

Schauspieler Leonardo DiCaprio, 2019
Getty Images
Schauspieler Leonardo DiCaprio, 2019
Prinz Harry, 2019
Getty Images
Prinz Harry, 2019
Leonardo DiCaprio
Getty Images
Leonardo DiCaprio
Seid ihr überrascht, dass Harry und Leo zusammenarbeiten?128 Stimmen
58
Ja, total!
70
Nein, das passt doch total gut zusammen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de