Chrissy Teigen (35) kann wirklich stolz auf sich sein! Die Moderatorin teilte in den vergangenen Monaten ihren schweren Weg zur Nüchternheit mit ihren Fans. Nach der Geburt seiner Tochter Luna hatte das Model vermehrt zur Flasche gegriffen und versucht, ihre Probleme in Drinks zu ertränken. Seit einigen Wochen kämpft die US-Amerikanerin nun aber gegen ihr Laster – und ist jetzt seit 100 Tagen trocken!

Das erklärte die Beauty stolz in der "Today"-Show im Gespräch mit Moderatorin Hoda Kotb: "Ich bin heute tatsächlich seit 100 Tagen nüchtern, und ich bin so aufgeregt. Es fühlt sich so gut an, ich fühle mich so klar im Kopf!" Chrissy schilderte zudem, schon lange mit Alkoholproblemen gekämpft und in Stresssituationen oft zur Flasche gegriffen zu haben: "Sogar bei solchen Interviews dachte ich, ich bräuchte ein Glas Wein. Und dann wurde es oft peinlich!"

Wirklich realisiert, dass sie etwas ändern müsse, habe Chrissy im Frühjahr. Damals wurden schwere Mobbing-Vorwürfe gegen die 35-Jährige erhoben – ein entscheidendes Erlebnis für sie: "Ich habe verstanden, dass ich mich bessern muss, daraus wachsen und lernen kann!"

Chrissy Teigen, Model
Getty Images
Chrissy Teigen, Model
Chrissy Teigen im August 2021
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen im August 2021
Chrissy Teigen in New York City, 2015
Getty Images
Chrissy Teigen in New York City, 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de