Chrissy Teigen (35) will die heftigen Vorwürfe aus der Welt schaffen! Seit ein paar Wochen ist das Model in einen regelrechten Mobbing-Skandal verwickelt. Immer mehr Promis werfen der Frau von John Legend (42) vor, von ihr über Jahre hinweg schikaniert worden zu sein. Erst kürzlich entschuldigte sich die 35-Jährige sogar für ihr damaliges Verhalten, zeigte wenig später jedoch abermals keine Sensibilität für dieses Thema. Jetzt will Chrissy ein aufklärendes Interview mit Oprah Winfrey (67) ergattern.

In Rob Shuters "Naughty But Nice"-Podcast verriet kürzlich ein Insider, der der zweifachen Mutter sehr nahestehen soll, dass die Kochbuchautorin mit der Wahrheit über die Vorwürfe an die Öffentlichkeit gehen will. "Chrissy ist bereits in Verhandlungen mit Oprah, um ein ähnliches Interview wie Meghan Markle zu führen. Sie will, dass die Wahrheit ans Licht kommt", erklärte der anonyme Tippgeber.

"Jedes Nachrichtenportal der Welt hat Chrissy kontaktiert, um ihr erstes Interview [zu den Vorwürfen] vor der Kamera zu bekommen. Aber dennoch ist Oprah ihre erste Wahl. Denn wenn Oprah danach Chrissy verzeihen kann, dann wird das auch die ganze Nation tun", erläuterte die Quelle. Zudem sei die 35-Jährige eine Kämpferin, die sich sicher sei, mit ihrer ausgezeichneten Kommunikation aus jeder misslichen Lage herauszukommen.

Chrissy Teigen im Mai 2019
Getty Images
Chrissy Teigen im Mai 2019
Chrissy Teigen im September 2019
Getty Images
Chrissy Teigen im September 2019
Chrissy Teigen, Autorin
Getty Images
Chrissy Teigen, Autorin
Denkt ihr, ein offenes Gespräch mit Oprah ist in Chrissys Situation sinnvoll?228 Stimmen
80
Ja, so kann das Model seine Sicht der Dinge ausführlich darlegen.
148
Nein, so gießt sie doch nur noch mehr Öl ins Feuer!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de