Bei "Big Brother VIP" in Australien geht es in der diesjährigen Staffel ganz schön heiß her: Einer der wohl kontroversesten Teilnehmer ist Herzogin Meghans (40) Halbbruder Thomas Markle Jr. (55), der sich bereits in der Vergangenheit mehrfach öffentlich zu seiner berühmten Schwester äußerte – und das nicht gerade positiv. In der Realityshow schießt er jetzt erneut gegen die Frau von Prinz Harry (37).

Obwohl Thomas nun schon seit mehreren Jahren keinen Kontakt mehr zu Meghan pflegt, hat er, wie es scheint, noch nicht ganz mit der Herzogin von Sussex abgeschlossen. Seine Big Brother VIP-Konkurrentin Omarosa Manigault (47) offenbarte nun in der "The Kyle and Jackie O Show" im australischen Radio: "Er hat viel über seine Halbschwester gesprochen und ich glaube, dass er sich einiges von der Seele reden musste." Lachend erklärte die Reality-TV-Bekanntheit: "Also haben wir ihn einfach reden lassen!"

In einem ersten Trailer zu "Big Brother VIP", der Mirror vorliegt, erzählt Thomas von der ersten Ehe seiner Schwester: "Der Mann, mit dem sie das erste Mal verheiratet war, wurde einfach übergangen und abserviert." Er sei überzeugt davon, dass auch Prinz Harry bald den Laufpass von Meghan bekommen wird.

Reality-TV-Bekanntheit Omarosa Manigault
Getty Images
Reality-TV-Bekanntheit Omarosa Manigault
Thomas Markle Jr. im April 2018
Mirrorpix / MEGA
Thomas Markle Jr. im April 2018
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Cardiff
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Cardiff
Seid ihr gespannt darauf, was Thomas noch alles über Meghan erzählen wird?1172 Stimmen
700
Ja, total!
472
Nein, mich interessiert das nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de