Angelina Jolie (46) und ihre Kids legen offenbar viel Wert auf Nachhaltigkeit! Das stellte sich jetzt heraus, als die Schauspielerin über ihren Wow-Auftritt bei der "Eternals"-Premiere in Los Angeles sprach. Dort erschien der "Maleficent"-Star mit fünf seiner Kinder: Shiloh (15), Vivienne (13), Maddox (20), Knox (13) und Zahara (16). Besonders Letztere stahl allen die Show, weil sie nicht etwa in einer brandneuen Robe über den roten Teppich flanierte, sondern in einem alten Kleid ihrer Mama. Diese erklärte nun, warum sie ihrer Tochter ihr Oscar-Outfit von 2014 borgte...

Gegenüber Christine Lampard verriet Angelina in der britischen TV-Show Lorraine, dass sie ihrer Tochter das Metallic-Kleid der Designerin Elie Saab (57) der Umwelt zuliebe geliehen hatte. "Ich glaube, dass viele Familien momentan Gespräche über Nachhaltigkeit führen, und obwohl wir es noch nicht in jedem Bereich umsetzen konnten, ist es uns bei Mode gelungen", erklärt die 46-Jährige stolz. Denn Kleidung könne man Vintage nennen oder einfach umschneidern lassen und so sehe sie auch Jahre später noch toll aus.

Bei der Premiere von "Eternals" in London hatte sich ebenfalls eines von Angelinas Kindern ein Kleid von ihr geliehen: Diesmal recycelte nicht Zahara, sondern Shiloh ein Dress ihrer Mama: Die 15-Jährige bezauberte in einem geblümten Dior-Kleid. Sie machte es sich zu Eigen, indem sie es ein wenig kürzen ließ, sodass es nicht mehr bodenlang war.

Angelina Jolie (m.) mit ihren Kindern Maddox, Vivienne, Zahara, Shiloh und Knox
Getty Images
Angelina Jolie (m.) mit ihren Kindern Maddox, Vivienne, Zahara, Shiloh und Knox
Angelina Jolie auf der Pressekonferenz von "Maleficent", 2019
Getty Images
Angelina Jolie auf der Pressekonferenz von "Maleficent", 2019
Angelina Jolie und ihre Kids Shiloh, Zahara, Vivienne, Maddox und Knox bei der "Eternals"-Premiere
Getty Images
Angelina Jolie und ihre Kids Shiloh, Zahara, Vivienne, Maddox und Knox bei der "Eternals"-Premiere
Wie findet ihr Angelinas nachhaltigen Sinn für Mode?442 Stimmen
407
Mit dieser Einstellung ist sie echt ein Vorbild.
35
Ich finde es ziemlich übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de