War das Finale im Sommerhaus der Stars nicht ganz fair? Am Donnerstagabend kam es in der Reality-TV-Sendung zum Showdown. In einem spannenden letzten Spiel traten Lars Steinhöfel (35) und Dominik Schmitt gegen Benjamin Melzer und Sissi Hofbauer an. Zunächst musste ein Baumstamm zersägt, dann ein Ball ins Ziel balanciert werden. Der Schauspieler und sein Freund waren schneller als die Konkurrenz und konnten gewinnen – etwa, weil sie bessere Chancen hatten?

Das meinen zumindest zahlreiche Zuschauer, denn: Ihrer Meinung nach hatten Lars und Dominik es wegen ihrer Fitness leichter, die Säge zu bedienen! "Voll mies von RTL, so ein Kraftspiel im Finale zu veranstalten. Ist doch klar, dass zwei Männer mehr Kraft haben und beim Sägen viel schneller sind!", schrieb ein User auf Twitter. Das sahen jedoch auch einige Fans anders – immerhin sei das Balance-Spiel der Ausgleich zum Kraftakt gewesen.

Und die Promiflash-Leser? Die sehen das Ganze ebenfalls nicht so eng. Knapp 85 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage (1.103 Votes von insgesamt 1.301) finden, dass Lars und Dominik fair und verdient gewonnen haben. Nur gut 15 Prozent hätten sich hingegen eine andere Final-Entscheidung gewünscht.

Dominik Schmitt und Lars Steinhöfel im Sommerhaus
RTL
Dominik Schmitt und Lars Steinhöfel im Sommerhaus
Sissi Hofbauer und Ben Melzer im Sommerhaus-Garten
RTL
Sissi Hofbauer und Ben Melzer im Sommerhaus-Garten
Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt im "Sommerhaus der Stars" 2021
RTL
Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt im "Sommerhaus der Stars" 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de