Vom Filmset ins Stadion! So könnte die Devise von Ryan Reynolds (45) lauten. Zuletzt hatte der Schauspieler angekündigt, dass er sich eine berufliche Auszeit nehme und demnächst erst mal keine neuen Filme mehr drehe. Seine neu gewonnene Freizeit nutzt der Mann von Blake Lively (34) offenbar nun, um ins Fußballstadion zu gehen. Gemeinsam mit Co-Inhaber Rob McElhenney (44) feuerte er seinen Verein an, den AFC Wrexham.

Im vergangenen Jahr kaufte Ryan den walisischen Verein gemeinsam mit seinem Schauspielkollegen Rob Berichten zufolge für umgerechnet 2,3 Millionen Euro. Seitdem hatte es der Deadpool-Darsteller aber anscheinend zunächst nicht einrichten können, ein Spiel seiner eignen Mannschaft live im Stadion zu verfolgen. Mit Rob auf der Tribüne sorgte Ryan jetzt für Hollywood-Flair im britischen Wrexham. Von einigen Security-Leuten eskortiert, mischten sich die beiden unter die Fans und fieberten mit. Die neuen Inhaber des drittältesten Fußballvereins der Welt brauchten jedoch starke Nerven: Ihre Mannschaft erkämpfte sich nach einem 0:2 Rückstand das Unentschieden und verlor dann doch mit 2:3 gegen Maidenhead United.

"Fußball ist atemberaubend, herzzerreißend, wundervoll, seelentötend, böse und schön und ich werde nie wieder schlafen", schrieb Ryan im Anschluss an die Partie auf Instagram.

Ryan Reynolds und Rob McElhenney beim Fußballspiel, 2021
George Thomas Arthur Tewkesbury / MEGA
Ryan Reynolds und Rob McElhenney beim Fußballspiel, 2021
Ryan Reynolds und Rob McElhenney, Oktober 2021
Instagram / vancityreynolds
Ryan Reynolds und Rob McElhenney, Oktober 2021
Ryan Reynolds beim spiel des AFC Wrexham, 2021
George Thomas Arthur Tewkesbury / MEGA
Ryan Reynolds beim spiel des AFC Wrexham, 2021
Wusstet ihr, dass Ryan einen Fußballverein gekauft hat?86 Stimmen
18
Ja, das wusste ich!
68
Nein, das habe ich nicht mitbekommen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de