Giovanni Zarrella (43) spricht offen über seine Vergangenheit! Der Deutschitaliener wurde 2001 quasi über Nacht zum Star: Dank der Castingshow Popstars wurde er zum Mitglied der Band Bro'Sis und startete anschließend total durch. Doch nach knapp fünf Jahren verkündete der heutige Moderator die Auflösung der Gruppe. Anschließend begann für Giovanni eine schwere Zeit – denn der Erfolg als Solokünstler blieb aus!

Mit seinem Kumpel Pietro Lombardi (29) sprach der 43-Jährige nun in dem Podimo-Podcast "Pietro & Friends" über diese Phase: "Meine Schwäche war immer, was ich mit mir mitgeschleppt habe, wie einen Backstein, der zehn Kilo wiegt, im Nacken, war dieses: Ich hab es nach Bro'Sis nicht geschafft als Solomusiker." Seit dem letzten Band-Auftritt 2005 habe er sich stetig bemüht – doch es wollte nicht klappen. "Da dachte ich immer, eigentlich bist du ein Castingkünstler, der in einer Band erfolgreich war, aber alleine keinen musikalischen Erfolg hatte!", erinnerte sich Giovanni.

2019 habe er dann sein Schlageralbum "La Vita è Bella" herausgebracht. "Ich glaube, du hast auch gesagt, das ist jetzt mein letzter Versuch", schilderte Kumpel Pietro ein Gespräch. Doch die Platte schoss in die Top Ten und hält sich seit zwei Jahren in den Charts. Damit habe sich für Giovanni noch einmal alles zum Positiven verändert.

Giovanni Zarrella, Musiker
Instagram / giovannizarrella
Giovanni Zarrella, Musiker
Giovanni Zarrella und Shaham Joyce, Ex-Bro'Sis-Bandmitglieder
Instagram / giovannizarrella
Giovanni Zarrella und Shaham Joyce, Ex-Bro'Sis-Bandmitglieder
Giovanni Zarrella, August 202
Christoph Hardt / Future Image / Action Press
Giovanni Zarrella, August 202
Hättet ihr gedacht, dass Giovanni nach dem Bro'Sis-Aus so gelitten hat?446 Stimmen
356
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
90
Nein, das überrascht mich doch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de