Geht bei Pascal Kappés (31) und seiner Freundin Gabriele alles zu schnell? Schon wenige Wochen, nachdem der ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darsteller seine neue Beziehung öffentlich gemacht hatte, verkündete er stolz: Er und seine Partnerin sind bereits zusammengezogen! Die Resonanz seiner Fans auf diese Nachricht war jedoch nicht nur positiv. Manche kritisierten, dieser Schritt wäre verfrüht. Im Promiflash-Interview verteidigt Pascal nun aber den Zusammenzug mit Gabriele.

"Da sie sich in Köln einen Job suchen wollte, war es erst eine Übergangslösung und da ich sie gerne immer bei mir haben möchte, zog sie einfach ganz gleich ein", erklärt der 31-Jährige. Aber machen sich die beiden keine Sorgen, dass das zu flott geht? "Wir denken, dass die Zeit keine Rolle spielt, sondern genießen jeden Tag miteinander. Im Endeffekt muss das jeder für sich selbst entscheiden, ob es zu früh ist oder nicht."

Ist Pascals Wohnung denn groß genug für beide – oder wollen sie sich noch ein größeres gemeinsames Liebesnest suchen? "Da wir viel reisen und unterwegs sind, sind wir superhappy mit unserer gemütlichen Wohnung und bleiben vorerst hier wohnen", verrät der ehemalige Promi Big Brother-Kandidat Promiflash.

Pascal Kappés und seine Freundin Gabriele
Instagram / gabriella_de_vil.2
Pascal Kappés und seine Freundin Gabriele
Pascal Kappés und seine Freundin Gabriele
Instagram / gabriella_de_vil.2
Pascal Kappés und seine Freundin Gabriele
Pascal Kappés und seine Freundin Gabriele
Instagram / pascal.kappes
Pascal Kappés und seine Freundin Gabriele
Seht ihr das wie Pascal: Kann der richtige Zeitpunkt für die gemeinsame Wohnung auch schon früh innerhalb der Beziehung sein?263 Stimmen
167
Ja, ich sehe das ganz genau so!
96
Nein, meiner Meinung nach sollte man sich schon Zeit damit lassen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de