Tom Brady (44) ist einer der erfolgreichsten Footballer aller Zeiten – und seit Jahren für seine Teams im Einsatz. Allerdings kam im Leben des NFL-Stars in den vergangenen Jahren seine Familie oft zu kurz. Hauptsächlich seine Ehefrau Gisele Bündchen (41) kümmerte sich um die beiden gemeinsamen Kinder Vivian (8) und Benjamin (11). Doch damit könnte bald Schluss sein, denn: Tom wünscht sich, mehr Zeit für seine Kids zu haben!

"Meine Frau hat mir lange den Rücken freigehalten", gesteht Tom im Podcast "Let’s Go! With Tom Brady, Larry Fitzgerald and Jim Gray" vergangene Woche. Es gebe aber Dinge im Leben des einstigen Victoria's Secret-Topmodels, die Gisele noch erreichen möchte. Sie habe sich zugunsten der Kindererziehung in den letzten Jahren ziemlich zurückgenommen. Nun könnte der Quarterback an der Reihe sein, kürzerzutreten: "Ich möchte nicht verpassen, wie meine Kinder groß werden", erzählt Tom, der neben den beiden Kids mit Gisele noch einen weiteren 14-jährigen Sohn aus einer früheren Beziehung hat.

Gleichzeitig habe Tom gerade in seinem Beruf im Vergleich zu Menschen mit alltäglichen Berufen jede Menge Freizeit. "Auch wenn ich mir wünsche, mehr Zeit mit meinen Kindern zu verbringen, frage ich mich, ob sie nicht genervt von mir wären, wenn ich auf einmal ständig da wäre", witzelt der Sportler. Dennoch gebe er den Umständen entsprechend sein Bestes für die Familie.

Tom Brady und Gisele Bündchen auf der Met Gala 2019
Getty Images
Tom Brady und Gisele Bündchen auf der Met Gala 2019
Gisele Bündchen beim Super Bowl, Februar 2021
Getty Images
Gisele Bündchen beim Super Bowl, Februar 2021
Gisele Bündchen und Tom Brady, 2021
Instagram / gisele
Gisele Bündchen und Tom Brady, 2021
Glaubt ihr, Tom zieht sich bald aus dem Profisport zurück, um mehr Zeit für die Familie zu haben?115 Stimmen
60
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.
55
Nein, ich glaube, er ist noch nicht ganz so weit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de