Beatrice Egli (33) ist noch immer fassungslos. Gerade hat die Schlagersängerin erfahren, dass sich eine Betrügerbande zum Ziel gesetzt hat, ihre Fans mit einer ganz üblen Masche um ihre Ersparnisse zu bringen. Die Kriminellen geben sich im Internet als Beatrice aus und bitten um finanzielle Unterstützung in einer Notlage. Im Gegenzug wurde den männlichen Fans teilweise sogar eine Beziehung mit der Blondine versprochen. Jetzt reicht es Beatrice: Sie warnt ihre Community eindringlich vor den Betrügern.

Auf Instagram wandte sich die DSDS-Bekanntheit mit einem ausführlichen Statement an ihre Fans. "Leider ist es wahr: Es gibt eine Bande, die unter meinem Namen Menschen anschreibt, die sich als mich ausgibt und Leuten Geschichten erzählt, wie schlecht es mir geht und dass ich Hilfe brauche", erzählte die 33-Jährige. Im Anschluss betonte sie, dass sie niemals im Netz nach finanzieller Unterstützung fragen würde. "Ich bitte euch, das ist wirklich alles Fake. Dieses Profil mit dem blauen Haken ist mein Profil. Ich schreibe keine Menschen an und schon gar nicht bitte ich um Geld", stellte sie klar. Dass die Betrügerbande die Situation übel ausnutzt, finde sie einfach nur schlimm.

Beatrice hofft, dass ihre klaren Worte nicht nur ihre Fans davon abhalten, auf die Gauner reinzufallen – sie versuchte auch, die Betrüger selbst zur Einsicht zu bewegen. "Dass man so etwas machen kann. Ich hoffe, dass es jetzt ein Ende hat", redete sie ihnen ins Gewissen.

Beatrice Egli im November 2020
Instagram / beatrice_egli_offiziell
Beatrice Egli im November 2020
Beatrice Egli beim "Grill den Henssler Sommer-Special"
TVNOW /Frank W. Hempel
Beatrice Egli beim "Grill den Henssler Sommer-Special"
Beatrice Egli im Dezember 2020
Getty Images
Beatrice Egli im Dezember 2020
Findet ihr es gut, dass Beatrice sich zu der Betrugsgeschichte äußert?120 Stimmen
114
Ja, so schützt sie ihre Fans vor den Gaunern.
6
Nein, sie sollte das besser der Polizei überlassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de