Michael Bublé (46) konnte dem Lockdown auch etwas Positives abgewinnen! Der Jazz-Sänger ist von den großen Bühnen dieser Welt nicht mehr wegzudenken – schon seit Jahren zählt der "Feeling Good"-Interpret zu den erfolgreichsten Musikern weltweit. Während des Lockdowns musste der Grammy-Preisträger aber auf seine Auftritte und Co. verzichten. Dafür konnte Michael jedoch die Zeit mit seiner Familie in vollen Zügen genießen!

Im Interview mit Bild verrät Michael, dass er im Lockdown viel Zeit mit seiner Frau Luisana Lopilato (34) und den drei Kids verbracht hat: "Als Vater hatte ich die beste Zeit meines Lebens. Ich konnte endlich mal ausgiebig zusehen, wie meine Tochter älter wird und jeden Tag Neues entdeckt." Seine Kinder haben gar nicht fassen können, dass ihr Vater mal so lange am Stück zu Hause war. Der 46-Jährige sei sich aber auch darüber bewusst, dass es vielen anderen Menschen anders ergangen sei: "Ich bin gefühlsmäßig hin- und hergerissen, da ich weiß, dass viele Menschen ihre Liebsten verloren haben oder selbst gestorben sind."

Auch musikalisch habe der dreifache Vater die Zeit genutzt und an neuer Musik gearbeitet. "Ich habe die besten Songs geschrieben, die ich je gemacht habe. [...] Es ist die beste Musik meiner gesamten Karriere", verkündet Michael stolz. Dadurch sei ihm aber auch bewusst geworden, dass er wieder auf die Bühne müsse.

Luisana Lopilato und Michael Bublé mit ihren drei Kindern
Instagram / luisanalopilato
Luisana Lopilato und Michael Bublé mit ihren drei Kindern
Michael Bublé und seine Frau Luisana Lopilato
Instagram / michaelbuble
Michael Bublé und seine Frau Luisana Lopilato
Luisana Lopilato und Michael Bublé
Getty Images
Luisana Lopilato und Michael Bublé
Wusstet ihr, dass Michael drei Kinder hat?39 Stimmen
32
Ja, das wusste ich als Fan natürlich!
7
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de