Wie könnte die Serie zu Ende gehen? Die Simpsons flimmern seit über 30 Jahren über die Bildschirme und erfreuen Fans auf der ganzen Welt. Ein besonderer Clou an der Zeichentrickshow: Die Handlung wird nicht über die Staffeln fortgeführt, sondern setzt bei jeder Episode neu an. Daher altern die Figuren auch nicht. Doch kann so ein Format ein Ende haben? Showrunner Al Jean (60) hat jetzt einen Ausblick auf ein mögliches Finale gegeben.

Zurzeit läuft bereits die 33. Staffel der beliebten Serie um Marge, Homer und ihre drei Kids – mit anhaltendem Erfolg! Konkrete Pläne, die Serie in absehbarer Zeit zu beenden, gibt es also offenbar nicht. Das heißt jedoch keineswegs, dass das Thema die Macher nicht umtreiben würde. Langzeit-Autor Al sprach darüber jetzt mit RadioTimes.com: "Meine Idee wäre, dass die Familie in der letzten Folge wieder auf die Weihnachtsfeier der allerersten Episode geht. Dann wäre die ganze Serie ein unendlicher Kreislauf."

Zwischen den Zeilen ließ Al durchblicken, dass ein Aus der Show in den vergangenen Jahrzehnten nicht immer abwegig war. Doch momentan sei wieder ein regelrechter Hype ausgebrochen: "Es läuft zurzeit so gut, dass erst mal sicherlich niemand auf die Idee kommen wird, vorzuschlagen, die Serie zu beenden."

Al Jean im Februar 2019
Getty Images
Al Jean im Februar 2019
Szene aus "Die Simpsons"
SIPA PRESS/Actionpress
Szene aus "Die Simpsons"
Al Jean und Matt Groening bei der Comic-Con 2018
Getty Images
Al Jean und Matt Groening bei der Comic-Con 2018
Findet ihr das eine gute Idee für ein Ende der Show?520 Stimmen
417
Ja, das wäre wirklich witzig!
103
Nein, das finde ich irgendwie blöd...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de