Wie geht ein Weltstar wie Adele (33) die Männersuche an? Die fünfzehnfache Grammy-Gewinnerin singt auf ihrer aktuellen Platte "30" über die Scheidung von ihrem Mann Simon Konecki (47): Mitte 2019 hat sich die "Easy On Me"-Interpretin nämlich von dem Vater ihres kleinen Sohnes Angelo (9) getrennt. Mittlerweile ist das Stimmwunder wieder in einer glücklichen Beziehung. Aber hat Adele ihr Liebesglück nach ihrem Ehe-Aus eigentlich auch auf Dating-Apps gesucht?

Die "Strangers by Nature"-Interpretin stellte jetzt im Apple Music-Interview mit Zane Lowe (48) klar, dass Dating-Apps für sie persönlich nicht infrage kommen. Zwar hätten einige ihrer Freunde ihre Partner über das Internet kennengelernt – doch Adele selbst betonte: "Ich denke mir: 'Oh verdammt, das kann ich nicht machen.'" Grund dafür ist ganz offensichtlich ihr großer Erfolg als Musikerin und der daraus resultierende Bekanntheitsgrad. "Ich war noch nie so bekannt und gleichzeitig Single", fügte die 33-Jährige hinzu.

Doch auch ohne Flirtportale war Adele in Sachen Liebessuche erfolgreich: Inzwischen ist das musikalische Ausnahmetalent nämlich mit dem US-amerikanischen Sportagenten Rich Paul (39) liiert. Aber wie haben sich die beiden dann kennengelernt? Gegenüber Rolling Stone berichtete die Britin, dass sie sich bereits vor Jahren auf der Geburtstagsfeier eines gemeinsamen Freundes begegnet und miteinander getanzt hätten. Es geht also auch ganz ohne Dating-Apps und Co...

Adele, Musikerin
Simon Emmett
Adele, Musikerin
Adele, Musikerin
Simon Emmett
Adele, Musikerin
Adele Adkins und Rich Paul bei einem Basketballspiel, Oktober 2021
Getty Images
Adele Adkins und Rich Paul bei einem Basketballspiel, Oktober 2021
Überrascht es euch, dass Adele keine Dating-Apps benutzt?50 Stimmen
36
Nee, das habe ich mir schon gedacht!
14
Ja, da gibt es doch auch bestimmt Alternativen für Promis...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de