David fühlt sich sehr hintergangen. In der sechsten Staffel von Hochzeit auf den ersten Blick lernte der Blondschopf Nicole vor dem Traualtar kennen und nahm sie zur Frau. Über ein Jahr lang gingen die beiden gemeinsam durchs Leben. Dann scheiterte die Beziehung jedoch. Inzwischen ist Nicole wieder vergeben – an René. Das hat David anscheinend aber noch nicht verkraften können.

Auf Instagram meldete er sich nach einer längeren Netzpause zurück und machte deutlich, dass er sich von seiner Ex und ihrem Neuen hintergangen fühlt. "Von dir René bin ich einfach nur enttäuscht", schrieb er und offenbarte, dass die beiden Männer sogar eine freundschaftliche Beziehung zueinander gehegt hätten. "Ich habe dir meine Probleme anvertraut, während du in der Zeit bereits meine Frau getröstet hast...", prangerte David ihn an. Aber auch Nicoles Verhalten habe ihn sehr enttäuscht.

"Im April habe ich meine Sachen aus der gemeinsamen Wohnung rausgeholt. Zu dem Zeitpunkt haben wir uns darauf geeinigt, im Guten auseinanderzugehen und die Scheidung unkompliziert abzuwickeln, damit jeder schnell zu seinem alten Leben zurückkehren kann. Doch leider wurde ich eines Besseren belehrt...", deutete er an. Was aber genau vorgefallen ist, behielt David vorerst für sich.

Nicole und René, ehemalige "Hochzeit auf den ersten Blick"-Teilnehmer
Instagram / renef.ries
Nicole und René, ehemalige "Hochzeit auf den ersten Blick"-Teilnehmer
David und Nicole im Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
David und Nicole im Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick"
Nicole und René, Ex-"Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten
Instagram / renef.ries
Nicole und René, Ex-"Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten
Könnt ihr verstehen, dass David von Nicole und René enttäuscht ist?3348 Stimmen
2656
Ja, total. Das finde ich schon sehr unanständig von beiden.
692
Nein, die zwei können ja nichts für ihre Gefühle.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de