Sie spricht über ihre dunklen Episoden! Hilaria Baldwin (37) war ihrem Mann Alec (63) in den vergangenen Wochen eine große Stütze. Nachdem der Schauspieler am Set versehentlich die Kamerafrau Halyna Hutchins erschossen hatte, stärkte sie ihm immer wieder den Rücken. Doch auch für Hilaria selbst scheint es kein leichtes Jahr gewesen zu sein, wie sie jetzt verriet: Sie zweifelte offenbar immer wieder, ob sie es überstehen würde!

"Es war ein ganz schwieriges Jahr für mich", schrieb Hilaria auf Instagram unter ein Video, auf dem ihre Tochter Carmen (8) ausgelassen durch einen Supermarkt tanzt: "Manchmal dachte ich wirklich, dass ich es nicht schaffen würde!" Besonders ihre Kinder und ihr Mann Alec seien ihr in den schwierigen Phasen eine große Hilfe gewesen. Auch viele Freunde hätten ihr zur Seite gestanden, berichtete sie in dem Post.

Über die Unterstützung ihrer Familie freue sie sich rückblickend sehr, erzählte Hilaria: "Ich möchte, dass ihr alle wisst, wie dankbar ich jedem Einzelnen von euch bin." Ihre inneren Kämpfe hätten ihr zudem gezeigt, wie wichtig ihr die Zeit mit ihren Liebsten ist, fügte die 37-Jährige hinzu.

Alec Baldwin mit seiner Frau Hilaria
MEGA
Alec Baldwin mit seiner Frau Hilaria
Hilaria Baldwin mit ihrem Sohn Eduardo
Instagram / hilariabaldwin
Hilaria Baldwin mit ihrem Sohn Eduardo
Hilaria Baldwin bei den SAG-Awards in L.A. im Januar 2019
Getty Images
Hilaria Baldwin bei den SAG-Awards in L.A. im Januar 2019
Habt ihr mitbekommen, dass Hilaria in diesem Jahr so sehr mit sich gerungen hat?198 Stimmen
67
Ja, das konnte man erahnen, finde ich.
131
Nein, das war mir völlig neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de