Christina Applegate (50) lässt sich nicht unterkriegen. Vor einigen Monaten machte die Schauspielerin öffentlich, dass bei ihr Multiple Sklerose diagnostiziert worden ist. Die "Eine schrecklich nette Familie"-Darstellerin sprach seitdem mehrfach im Netz über ihren Kampf gegen die Autoimmunkrankheit und wie ihr Alltag davon beeinflusst wird. An ihrem Geburtstag gab die Emmy-Gewinnerin ihren Fans jetzt ein emotionales Update über ihren gesundheitlichen Zustand.

Auf Twitter meldete sich Christina mit den Worten "Ja, ich bin heute 50 geworden. Und ich habe MS" bei ihren Abonnenten. Trotz ihrer Krankheitsdiagnose scheint die Amerikanerin optimistisch zu bleiben: "Lasst uns die Kraft finden, den Kopf nicht hängenzulassen. Meiner liegt im Moment auf meinem Kissen, aber ich gebe mir Mühe", teilte der Hollywoodstar. Nachdem die 50-Jährige ihre Diagnose mit der Welt geteilt hatte, meldeten sich bereits mehrere ihrer Schauspielkollegen zu Wort – darunter Selma Blair (49), die selbst auch gegen MS kämpft.

Auch James Marsden (48) schwärmte vergangenen Monat gegenüber Entertainment Tonight von Christina: "Nichts kann sie stoppen und sie wird sich durch alles durchkämpfen. Ich bewundere sie als Mensch." Er sei von seiner "Dead to Me"-Kollegin zutiefst beeindruckt und sehe sie als Inspiration für andere.

Christina Applegate bei den Critics' Choice Awards 2020
Getty Images
Christina Applegate bei den Critics' Choice Awards 2020
Christina Applegate beim Tribeca Film Festival 2016
Getty Images
Christina Applegate beim Tribeca Film Festival 2016
James Marsden und Christina Applegate bei den Critics' Choice Awards 2014
Getty Images
James Marsden und Christina Applegate bei den Critics' Choice Awards 2014
Wie findet ihr es, dass Christina so offen über ihre Krankheit spricht?240 Stimmen
232
Sehr beeindruckend. Sie ist wirklich eine starke Frau.
8
Ich finde, sowas muss man nicht auf Social Media teilen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de