Sarah Connor (41) muss bei The Voice of Germany einen schweren Rückschlag verkraften. Die Sängerin ist in diesem Jahr zum ersten Mal als Jurorin in der beliebten Castingshow dabei. Inzwischen dauert es auch nicht mehr allzu lange bis zum großen Finale. Am Donnerstag starteten bereits die Sing-Offs, in der die Talente sich fürs Viertelfinale qualifizieren können. Heute geht es damit weiter. Aus Sarahs Team treten allerdings zwei Personen weniger an.

Wie "The Voice of Germany" auf dem offiziellen Instagram-Account mitteilt, sind zwei Bewerber raus: "Anton, das hat er bereits verkündet, hat sich entschieden, dass er aus persönlichen Gründen nicht weitermachen will." Sein Konkurrent Anouar beendet seine Teilnahme ebenfalls – allerdings nicht freiwillig. "Bei Anouar haben SAT.1, ProSieben und die 'The Voice'-Produktionsfirma Bildergarten entschieden, dass er heute nicht antreten darf", heißt es in dem Statement weiter. Der 26-Jährige habe im Rahmen der Proben mehrfach gegen die Werte der Sendung – Fairness und den respektvollen Umgang miteinander – verstoßen.

Für Anouar kommt die Entscheidung offenbar recht plötzlich. Im Laufe des Tages rief er seine Social-Media-Community noch auf, bei den Sing-Offs für ihn abzustimmen. Erst vor wenigen Minuten äußerte sich der Student zu seinem Rauswurf und erklärte: "Mir geht es gut. Ich akzeptiere die Entscheidung."

Anton Verzani, "The Voice of Germany"-Teilnehmer 2021
Instagram / anton.verzani
Anton Verzani, "The Voice of Germany"-Teilnehmer 2021
Anouar Chauech bei "The Voice of Germany"
© ProSiebenSAT.1/ClaudiusPflug
Anouar Chauech bei "The Voice of Germany"
Sarah Connor bei "The Voice of Germany"
Instagram / sarahconnor
Sarah Connor bei "The Voice of Germany"
Hättet ihr mit dem Show-Aus der beiden gerechnet?1568 Stimmen
256
Ja, irgendwie habe ich so was schon kommen sehen.
1312
Nein, ich bin total überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de