David Beckham (46) ist ein echter Familienmensch. Auf Social Media teilt der ehemalige Profisportler regelmäßig Einblicke in seinen Alltag. Dabei zeigt er auch immer wieder, wie sehr er seine Kinder und seine Frau Victoria (47) liebt. Besonders mit seinem Nesthäkchen Harper (10) scheint der Blondschopf viel Zeit zu verbringen. Doch die hatte nun augenscheinlich die Nase voll von ihrem Papa. Jetzt verriet David nämlich, dass seine Tochter ihn beim gemeinsamen Toben gebissen habe.

In seiner Instagram-Story veröffentlichte der ehemalige Kicker nun ein Selfie, das ihn mit blutiger Nase zeigt. Allerdings war die Zehnjährige nicht etwa wütend auf den Fußballfunktionär, wie dieser wenig später verriet. "Notiz an mich selbst: Wenn du deine Tochter kitzelst, solltest du deine Nase nicht in die Nähe ihres Mundes bringen", kommentierte der 46-Jährige die Aufnahme humorvoll. Offenbar war der Vater seinem Nachwuchs jedoch nicht böse, denn David verwendete zudem einen lachenden Smiley. Auch ein verschmitztes Lächeln trug der Brite auf seinen Lippen.

Zuletzt hatte Victoria mithilfe eines süßen Videos verdeutlicht, dass David und seine Tochter wahrlich ein Herz und eine Seele sind. Vergangene Woche teilte das ehemalige Spice Girl einen Clip, in dem der sechsfache Vater seiner Kleinen das Kochen beibringt. "Frühstück mit den Beckhams. Zum Glück lernt das Harper von ihrem Papa und nicht von mir", scherzte die 47-Jährige unter der Aufnahme.

David Beckham und Harper Seven im Dezember 2019
Instagram / davidbeckham
David Beckham und Harper Seven im Dezember 2019
Harper Seven und David Beckham im Oktober 2021
Instagram / davidbeckham
Harper Seven und David Beckham im Oktober 2021
Harper und David Beckham
Instagram / davidbeckham
Harper und David Beckham
Denkt ihr, Harper hat David absichtlich in die Nase gebissen?147 Stimmen
36
Ja, ich vermute, dass sie sich nicht anders zu helfen wusste.
111
Nein, ich glaube, es war nur ein Versehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de