Hat Katie Price (43) gehofft, dass ihre Trennung von Kris Boyson nicht endgültig ist? Die britische Reality-TV-Persönlichkeit und der Fitnesstrainer waren von Mitte 2018 bis Ende 2019 ein Paar – mit einigen Unterbrechungen. Nur wenige Wochen nach ihrer ersten Trennung kamen sie wieder zusammen. Knapp ein Jahr später verlobten sie sich sogar, doch es folgte ein weiteres Liebes-Aus. Nach einem erneuten Comeback hatten die beiden im Dezember 2019 zum letzten Mal einen Schlussstrich gezogen. Doch hat Katie damit wirklich abgeschlossen?

Auf dem Amazon Black Friday Event wurde Kris darauf angesprochen, ob er Katie während der kurzen Krise mit ihrem Verlobten Carl Woods im September angeschrieben habe. Dies verneinte er zwar – als er gefragt wurde, ob das denn andersherum so gewesen sei, antwortete er allerdings ziemlich zögerlich. Er betonte: "Ich habe nie den Kontakt zu Kate aufgenommen. Ich werde nichts kommentieren, das hätte passieren können." Dass aus ihm und Katie noch einmal etwas wird, schließt der 33-Jährige aus: "Ich hoffe, dass Carl der Mann für sie ist."

Im Mai des vergangenen Jahres hatte sich Katie noch einmal zu der Beziehung geäußert und schien einiges zu bereuen. Als ein Fan von ihr im Rahmen einer Instagram-Fragerunde nachgehakt hatte, was sie von den damaligen Flirt-Gerüchten um ihren Ex hält, erklärte die 43-Jährige: "Alles, was ich dazu sagen werde, ist, dass ich dachte, ich würde Kris heiraten. Es nimmt mich mit, wie ich Kris behandelt habe, als wir zusammen waren."

Kris Boyson und Katie Price
Instagram / krisboyson
Kris Boyson und Katie Price
Katie Price und Kris Boyson in Essex im November 2019
Backgrid / ActionPress
Katie Price und Kris Boyson in Essex im November 2019
Kris Boyson und Katie Price 2019
Will / Mark / MEGA
Kris Boyson und Katie Price 2019
Glaubt ihr, dass Katie Kris noch einmal kontaktiert hat?48 Stimmen
40
Ja, das hört sich schon sehr danach an.
8
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de