Anzeige
Promiflash Logo
Ex Cassie will nicht in Colton Underwoods Doku vorkommenGetty ImagesZur Bildergalerie

Ex Cassie will nicht in Colton Underwoods Doku vorkommen

4. Dez. 2021, 6:18 - Kristina S.

Cassie Randolph will mit Colton Underwoods (29) Doku nichts zu tun haben. Der einstige US-Bachelor outete sich Anfang des Jahres als homosexuell. Bei The Bachelor hatte er zuvor Kandidatin Cassie gewählt, mit der er anschließend über ein Jahr zusammen gewesen war. Inzwischen gab Colton preis, dass es ihm wahnsinnig schwergefallen sei, einen heterosexuellen Mann zu spielen. In der Netflix-Doku "Coming Out Colton" soll sein Lebensweg jetzt aufbereitet werden. Cassie stellte jedoch in dem Zuge klar: Sie möchte kein Teil der Show sein.

Ein Insider erklärte nun gegenüber Us Weekly, dass Cassie nicht über die Dreharbeiten zu der Netflix-Doku informiert wurde, weil sie bereits länger keinen persönlichen Kontakt zu Colton habe. Die Quelle war sich sicher: "Sie wird nicht über die Doku sprechen und sie sich auch nicht ansehen." Außerdem werde sie auch kein Teil der Sendung sein. Lediglich ihr Name soll erwähnt werden.

Der Grund, warum Cassie nichts mit der Doku zu tun haben möchte: Sie hat mit Colton abgeschlossen. "Sie hat sich im Leben wirklich weiterentwickelt und wünscht sich, dass er nicht weiter über sie spricht oder Teil von etwas ist, von dem er profitiert", erklärte der Insider weiterhin.

Getty Images
Cassie Randolph und Colton Underwood beim Vulture Festival in Hollywood im November 2019
Instagram / cassierandolph
Cassie Randolph, US-amerikanische TV-Bekanntheit
Getty Images
Colton Underwood im November 2021 in West Hollywood
Findet ihr es schade, dass Cassie mit der Doku nichts am Hut haben möchte?107 Stimmen
22
Ja, total. Ich hätte es gut gefunden, wenn man auch ihre Sicht in der Doku gehört hätte.
85
Ich kann sie total verstehen und finde es okay, dass sie kein Teil davon sein wollte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de