Die Queen (95) genehmigt sich anscheinend gerne mal ein Tröpfchen! In den letzten Wochen sorgte das Oberhaupt der britischen Königsfamilie allerdings mit seinen gesundheitlichen Problemen für Aufsehen – öffentliche Termine musste die 95-Jährige fast komplett absagen. Glücklicherweise scheint die Königin das Schlimmste überstanden zu haben. Damit das auch weiterhin so bleibt, ernährt sie sich nicht nur dementsprechend gesund – die Queen hat wohl auch ihren Alkoholkonsum reduziert!

Der königliche Weinberater Demetri Walters verriet nun gegenüber der DailyMail: "[Der Alkohol] ist schlecht für ihre Gelenke. Sie kann auch nicht zu viel trinken, wenn sie all diese königlichen Verpflichtungen hat – es ist kein Job, bei dem man trinken kann." Doch er stellte auch klar: Komplett auf Alkohol verzichten möchte die Monarchin aber nicht. Die Mutter von Prinz Charles (73) trinke zum königlichen Dinner gerne mal ein Gläschen Wein. Früher genehmigte sie sich zudem wohl auch fast täglich einen trockenen Martini – für ihre Gesundheit habe sie diesen Aperitiv aber nun gestrichen.

Auch ihrer Familie zuliebe will die Queen ein bisschen kürzertreten. Aufgrund ihrer Rückenprobleme stand jährliche Weihnachtsfest mit der gesamten Familie zunächst auf der Kippe – nun kann es aber doch stattfinden. Auch William (39) und Kate (39) werden zu der Feier erscheinen.

Die Queen am 3. Juli 2021
ActionPress/ GEORGE ROGERS/SIPA
Die Queen am 3. Juli 2021
Die Queen an Weihnachten 2018
Getty Images
Die Queen an Weihnachten 2018
Queen Elizabeth II., Prinz William und Herzogin Kate, Mail 2019
Getty Images
Queen Elizabeth II., Prinz William und Herzogin Kate, Mail 2019
Hat es euch überrascht, dass die Queen auf Alkohol verzichten möchte?109 Stimmen
68
Nein, eigentlich nicht. Es ist ja besser für ihre Gesundheit!
41
Ja, das hätte ich nicht gedacht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de