Das The Voice of Germany-Halbfinale verspricht schon jetzt eine Menge Spannung! Am vergangenen Sonntag entschied sich in der TV-Show, welche Talente dem Traum vom Sieg einen Schritt näher kommen. Im Viertelfinale wählten die Zuschauer ihre Top zwei aus den Teams von Nico Santos (28), Sarah Connor (41), Mark Forster (38) und Johannes Oerding (39) in die nächste Runde. Doch es gibt große Konkurrenz: Elif leitet in diesem Jahr die Comeback-Stage – und zieht mit zwei echten Stimmwundern in das Semifinale ein!

In der Viertelfinal-Folge am Sonntag präsentierte die Songwriterin stolz ihre Schützlinge. Sascha Salvati (37), bekannt als ehemaliges Mitglied der früheren Popstars-Band Room 2012, bekam in den Blind Auditions keinen Buzzer – setzte sich in Elifs Comeback-Stage dann aber durch und sicherte sich seine zweite Chance. Der Blondschopf ist mächtig motiviert, wie er gegenüber Elif betonte: "Ich verspreche dir, ich werde dich nicht enttäuschen in der nächsten Runde!"

Der zweite Platz an Elifs Seite ging an Linda Elsener. Die Schweizerin war erst in den Sing-Offs ausgeschieden – wurde jedoch in die Comeback-Stage gerettet. Mit ihren zwei Talenten will Elif nun im Halbfinale gegen die anderen Teilnehmer bestehen. "Nächste Woche, da ballern wir euch weg!", machte sie eine Kampfansage.

Elif bei "The Voice of Germany"
Instagram / elifmusic
Elif bei "The Voice of Germany"
Sascha Salvati bei seinem "The Voice of Germany"-Auftritt
SAT.1/ProSieben //Christoph Assmann
Sascha Salvati bei seinem "The Voice of Germany"-Auftritt
Linda Elsener bei "The Voice of Germany"
ProSiebenSAT.1/Christoph Assmann
Linda Elsener bei "The Voice of Germany"
Denkt ihr, dass Sascha oder Linda "The Voice of Germany" gewinnen könnten?184 Stimmen
100
Ja, sie haben gute Chancen!
84
Das wird eher schwer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de