Anzeige
Promiflash Logo
Wegen Alec-Kritik: Ireland Baldwin sauer auf George ClooneyGetty ImagesZur Bildergalerie

Wegen Alec-Kritik: Ireland Baldwin sauer auf George Clooney

10. Dez. 2021, 12:00 - Alice H.

Ireland Baldwin (26) spricht zum ersten Mal in einem Interview über den tragischen Set-Unfall, in den ihr berühmter Vater Alec Baldwin (63) Ende Oktober verwickelt wurde! Der Hollywoodstar hatte bei einer Stellprobe des Films "Rust" versehentlich die Kamerafrau Halyna Hutchins (✝42) erschossen. Nach dem Vorfall äußerten sich viele Kollegen zu ihren eigenen Erfahrungen mit Pistolenrequisiten am Set, so auch George Clooney (60). Doch seine Aussage machte Ireland mega-wütend, wie sie nun erzählte!

Die 26-Jährige gab dem ProSieben-Starmagazin red. nun das allererste Interview zur Tragödie, die ihr Papa erleben musste. Darin ärgerte sie sich auch über Alecs Schauspielkollegen, die mit einem Kommentar über den Schussunfall ihrer Meinung nach eine schnelle Schlagzeile hatten erhaschen wollen: "Wenn jemand wie George Clooney sagt, er checkt am Set jede Waffe – okay, gut für dich. Aber wenn du nichts Unterstützendes zu sagen hast – nichts in Richtung 'Ich hoffe, die Branche verändert sich, ich hoffe, dass Halynas Familie heilen kann' – wenn du nichts zu sagen hast, außer so was, um eine Schlagzeile zu machen – dann ist das ziemlich dumm und traurig", erklärte Ireland.

Das Model hoffe einfach, dass man aus den schrecklichen Geschehnissen lernen und Veränderungen der Sicherheitsvorkehrungen an Filmsets vorgenommen werde: "Damit so was nie, nie wieder passieren kann. Ich hoffe, dass bei Halynas Mann und ihrem Sohn mit der Zeit die Wunden heilen, genauso wie bei meinem Vater", schloss die Blondine ab.

Getty Images
Alec Baldwin mit seiner Tochter Ireland
Getty Images
George Clooney im Madison Square Garden in New York, 2019
Instagram / irelandbasingerbaldwin
Ireland Baldwin im August 2020
Könnt ihr verstehen, dass Ireland sauer auf George Clooney war?312 Stimmen
229
Ja, ich kann ihre Reaktion sehr gut nachvollziehen.
83
Nee, George hat das doch sicher nicht böse gemeint...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de